Jacks Eggnog

Eggnog ist ein Getränk, ähnlich unseres Eierliköres, dass in den USA in der Winterzeit sehr populär ist. Der Eggnog besteht zu einem nicht unwesentlichen Teil aus Alkohol mit mindestens 40% Alkohol. Da wir große Fans der Lynchburg Lemonade sind haben wir unsere Rezeptur daran orientiert und so ist Jacks Eggnog entstanden.

Wir verwenden in unsrem Rezept frische Eigelbe, da wir unsere Eier vom Bauern beziehen und wir sicher sein können, dass sie sehr frisch sind. Ihr solltet auch nur sehr frische Eier nutzen, oder Ihr lasst die Eier weg und erhöht den Sahneanteil etwas. Dann habt Ihr zwar keinen Egnogg, aber einen sehr leckeren Likör.

Serviert wird der Eggnog mit z.B. bestreut mit Gewürzen und geschlagener Sahne, oder gerösteten Marshmallows obendrauf.

Die Zubereitung von Jacks Eggnog geht schnell, Ihr solltet ihn allerdings vor dem servieren ca. 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Hier die Zutaten für Jacks Eggnog:

  • 5 große Eigelbe
  • 75g- 100g Zucker (je nachdem wie süß Ihr den Eggnog wollt)
  • 150ml Milch
  • 400ml Sahne
  • 350ml Jack Daniels
  • 150ml Triple Sec
  • 1 Teelöffel Zitronenabrieb

Jacks Eggnog

Toppings für Jacks Eggnog:

Die Zubereitung ist wirklich ganz einfach. Ihr schlagt mit einem Schneebesen oder Rührgerät die Eigelbe mit dem Zucker auf, bis eine fluffige Masse entstanden ist. Dann rührt Ihr die weiteren Zutaten unter. Jetzt füllt Ihr Jacks Eggnog in eine Flasche mit Verschluss, oder in ein Einmachglas mit Deckel ab (dann bekommt das Ganze etwas Moonshine-artiges)und stellt ihn sofort in den Kühlschrank. Dort lasst Ihr ihn dann ca. 24 Stunden ziehen.

Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog

Zum servieren füllt Ihr Jacks Eggnog in passende Gläser. Dann gebt ihr etwas Gewürz nach Eurem Geschmack darauf und dann noch Sahne, oder einen gerösteten Marshmallow.

Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog Jacks Eggnog

Unser Tipp für Euch:

Klassischerweise wird der Eggnog  mit dem übrigen zu Eischnee geschlagenen Eiweiß serviert. Das ist jedoch nicht so unser Ding. Deshalb haben wir uns für Sahne oder Marshmallows als Topping entschieden und aus dem übrigen Eiweiß ein Omelette gebacken.

Wenn Ihr Jacks Eggnog mit geschlagenen Eiweiß servieren wollt, dann bewahrt Ihr das natürlich auch im Kühlschrank auf, oder Ihr friert es kurz ein.

Probiert doch auch einmal mit dem Cold Brew Coffee eine andere Art der Kaffee Zubereitung aus und zaubert dann daraus einen Tonic Espresso. Zu empfehlen ist auch unser Rezept für ein erfrischendes Gin Tonic Zitronensorbet.