Vegetarische Maultaschen

Das Rezept für vegetarische Maultaschen ist bei der Resteverwertung von übrig gebliebenen Nudelteig eher zufällig entstanden. Es ist  aber so lecker, dass wir es unbedingt auf den Blog nehmen wollten. Die Maultaschen sind mit Kartoffeln und würzigen Käse gefüllt und da sie gebraten werden, bekommen sie noch herrliche Röstaromen. 

Zur Zubereitung werden die vegetarischen Maultaschen gedämpft und dann in der Pfanne, auf der Plancha, oder der Feuerplatte in Öl gebraten. Deshalb braucht  ihr hier etwas Zubehör, nämlich einen Dämpfkorb, oder ihr seid in der glücklichen Lage einen Dampfgarer zu besitzen.

Den Nudelteig für die Maultaschen könnt ihr selbst machen, oder ihr greift auf den Maultaschenteig von Bürger zurück.

Zutaten für ca.20 vegetarische Maultaschen:

  • 1kg Kartoffeln
  • 2 Bund glatte Petersilie fein gehackt
  • ½ Bund Schnittlauch fein gehackt
  • 100g geriebener würziger Käse z.B. Parmesan, oder Bergkäse
  • 3 Eier
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Salz
  • Speiseöl
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Rolle Bürger Maultaschenteig

Zubehör:

  • Dämpfkorb

Als erstes reibt ihr die Kartoffeln. Drückt sie dann gut aus und vermischt sie mit dem Zitronensaft. Damit verhindert ihr, dass die Kartoffeln braun werden.

Dann gebt Ihr die Kräuter, den Käse dazu und würzt alles mit den oben aufgeführten Gewürzen.

Ein Ei trennt Ihr und gebt den Eidotter zusammen mit den anderen beiden kompletten Eiern zu der Füllung der vegetarischen Maultaschen dazu. Das Eiweiß vom getrennten Ei hebt Ihr auf und benutzt es später als Kleber.

Den Maultaschenteig breitet ihr jetzt aus und teilt ihn in der Mitte, so lassen sich die Maultaschen leichter füllen.

Die Füllung gebt ihr jetzt auf den Teig und faltet die Maultaschen so wie ihr es auf den Bildern seht. Die letzte Lage des Teiges bestreicht ihr mit dem Eiweiß um so die Maultaschen dann zu verkleben.

Dann  trennt ihr mit der Hilfe eines Kochlöffel Stiels immer ca. 5-6 cm große Maultaschen vom Strang und schneidet sie dann mit einem Messer ab.

Die Maultaschen werden dann für ca. 12 Minuten gedämpft und anschließend in Öl knusprig braun gebraten.  Ihr könnt die vegetarischen Maultaschen gleich braten, oder auch gut vorbereiten und dann bei Bedarf in der Pfanne, auf der Plancha oder der Feuerplatte braten.

Mit einem grünen Salat und einem leckeren Schmand-Dip serviert sind die vegetarischen Maultaschen eine wunderbares vegetarisches Gericht.

Unser Tipp für Euch:

Ihr könnt aus den Zutaten auch ein Kartoffelstampf herstellen, um die vegetarischen Maultaschen zu füllen. Den Zitronensaft lasst ihr dann weg.

Probiert doch auch einmal die Pinzgauer Kaspressknödel, die cremige und die gebratene Polenta oder den gegrillten Camembert mit Nüssen und Früchten.