Philly Cheese Steak

Philly Cheese Steak

Philly Cheese Steak

Das Philly Cheese Steak ist ein mit Steakstreifen belegtes Sandwich. Es kommt laut Überlieferung aus der Stadt Philadelphia. Wir haben das Philly Cheese Steak in unsrem Floridaurlaub 2008 zum ersten Mal in einem Vergnügungspark gegessen. Seitdem gehört diese Delikatesse fest auf unseren Speiseplan.

Das Philly Cheese Steak eignet sich super für die Zubereitung auf dem Grill (z.B. in einer Grillpfanne, oder auf der Plancha), die Zutaten könnt Ihr aber genauso gut in der Pfanne braten und das Sandwich dann im Backofen überbacken. Die Plancha ist eine gusseiserne Platte, die Ihr mittlerweile für viele Grillmodelle als Zubehör kaufen könnt.

Zubereitung

Für 4 Philly Cheese Steaks braucht Ihr:

  • 4 Ciabatta Brötchen (oder andere längliche Brötchen wie z.B. Baguette Brötchen)
  • 400g Steak in Streifen geschnitten (z.B. Flanksteak, Hüftsteak, Rumpsteak)
  • 4 Scheiben würziger Käse (z.B. Provolone, Cheddar, Bergkäse)
  • 1 grüne Paprika in Streifen geschnitten
  • 3 frische Champignons in Streifen geschnitten
  • 1 Gemüsezwiebel in Ringe geschnitten
  • Jalapenos nach Geschmack
  • 2 Esslöffel Speiseöl
  • Pfeffer und Salz

Philly Cheese Steak

Zuerst bratet Ihr die Paprika, die Zwiebeln und die Champignons in einem Esslöffel Speiseöl an. Wenn das Gemüse angebraten ist, würzt Ihr es mit Pfeffer und Salz und stellt es in einer Schüssel an die Seite. Jetzt bratet ihr das die Steakstreifen für das Philly Cheese Steak in dem restlichen Öl an. Auch die Steaksteifen würzt Ihr nach dem Braten mit Pfeffer und Salz. Wichtig ist, dass die Streifen nur kurz scharf angebraten werden, damit sie in der Mitte noch schön rosa (medium) sind.

Philly Cheese Steak Philly Cheese Steak Philly Cheese Steak Philly Cheese Steak Philly Cheese Steak

Im nächsten Schritt zum Philly Cheese Steak schneidet Ihr die Brötchen länglich auf und füllt zuerst die Steakstreifen, dann das gebratene Gemüse und, wenn Ihr mögt, die Jalapenos ein. Das Sandwich wird ähnlich wie ein Hot Dog belegt. Jetzt legt Ihr noch den Käse auf das Philly Cheese Steak. Damit der Käse schmilzt kommt das Philly Cheese Steak zum überbacken zurück auf den Grill und wir bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel für 7- 8 Minuten bei 160 Grad gratiniert.

Philly Cheese SteakPhilly Cheese Steak

Für eine bessere Standfestigkeit der Philly Cheese Steaks haben wir den Ikea VARIERA Halter benutzt. Den vielseitigen Halter könnt ihr auch super zum Halten von Spareribs einsetzten.

Philly Cheese Steak

 

 

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


1 thought on “Philly Cheese Steak”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.