Classic Brioche Burger Bun

Classic Brioche Burger Bun

Classic Brioche Burger Bun

Rezepte für Burger Buns gibt es wie Sand am Meer. Immer wieder gibt es Fragen, ob man auch ein Standardmehl nehmen kann und ob man für die Brötchen mit oder ohne einen Burgerring die besseren Ergebnisse erzielt.
Mit dem Classic Brioche Burger Bun Rezept möchten wir Euch ein einfaches und tolles Rezept für Burger Buns aus Standardmehl zeigen. Gleichzeitig widmen wir uns auch dem Theme, welchen Unterschied es macht, ob Ihr mit einem Burgerring arbeitet, oder eben ohne. Ihr könnt Euch den Unterschied auf den Bildern anschauen und entscheiden, welche Variante eines Classic Brioche Burger Bun die beste für Euch ist.

Zutaten für 6 große oder 8 kleinere Burgerbrötchen:

  • 350g Standardmehl 405
  • 130ml Milch 1,5%
  • 30ml Sahne
  • 40g Butter
  • 15g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Eigelb mit Milch um die Brötchen zu bestreichen
  • Sesam

Kneten und Gehphasen

Im ersten Schritt bereitet Ihr aus allen Zutaten (bis auf das Eigelb, die Milch zum bestreichen und den Sesam) einen „All-in-Teig“ zu. Das bedeutet Ihr gebt die zimmerwarmen Zutaten zusammen in eine Schüssel. Einen Vorteig ansetzten sparen wir uns bei diesem Rezept schon eine ganze Weile und bisher wurden die Buns immer richtig gut. Das Einzige was Ihr beim zusammenmischen der Zutaten beachten solltet ist, dass die Hefe nicht direkt mit der Butter und dem Salz in Berührung kommt. Der Teig sollte schön weich sein, aber nicht zu stark kleben, eventuell müsst ihr mit Mehl, oder Flüssigkeit ein wenig die Konsistenz anpassen.  Nachdem Ihr den Teig gut verknetet habt, lasst ihn abgedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen.

Nach dieser ersten Gehphase knetet Ihr den Teig für die Buns noch einmal durch und teilt ihn in 6-8 gleich große Teile (pro Classic Brioche Burger Bun ca. 80g-100g Teig) und faltet den Teig solange ineinander, bis Ihr eine Kugel mit genügend Oberflächenspannung habt. Die Buns setzt Ihr jetzt auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech und lasst sie weitere 60 Minuten gehen.

Nach dieser zweiten Gehphase sollten die Brötchen ihr Volumen ca. verdoppelt haben. Jetzt müsst Ihr die Buns noch vorsichtig mit dem zimmerwarmen Eigelb -Milch -Gemisch bestreichen. Wenn die Mischung zu kalt ist kann es passieren, dass Euch die Burgerbrötchen zusammenfallen.

Im letzten Schritt gebt Ihr die Buns bei 200 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Im vorletzten Bild (ganz unten im Beitrag) haben wir Euch ein Vergleichsfoto der Buns eingefügt. Das linke Bun wurde im Burgerring gebacken, das rechte ohne. Ihr könnt nun für Euch selbst entscheiden, welche Variante Euch besser gefällt.
Das letzte Bild zeigt Euch wie schön fluffig der Teig nach dem Backen wird.

Unser Tipp für Euch:

Den fertigen Classic Brioche Burger Bun könnt Ihr sehr gut einfrieren. Wenn der Bun aufgetaut ist röstet Ihr ihn auf dem Grill nochmal an und Ihr werdet kaum einen Unterschied zu den frisch gebackenen Buns feststellen.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


2 thoughts on “Classic Brioche Burger Bun”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.