Avocado Putenbrust Burger

Avocado Putenbrust Burger

Avocado Putenbrust Burger

Burger, Burger und noch mehr Burger. Vielleicht ist es Euch schon aufgefallen, dass wir ein bisschen in Burger verliebt sind. Mit dem Avocado Putenbrust Burger vom Kontaktgrill haben wir einmal was ganz gesundes für Euch! Aber nicht erschrecken, er schmeckt trotzdem sehr sehr gut und die Avocado bringt viel gesundes Fett mit.  Dadurch erreicht Ihr gewissermaßen ein Gesundheitstraining beim Essen. Ab heute gibt es dann also keine Ausreden mehr, warum Ihr nicht täglich Burger essen solltet!

Für zwei dieser Burger „Trainingseinheiten“ benötigt Ihr:

  • 2 Brötchen (auf dem Bild sind selbst gebackene Ciabatta Brötchen, es gehen aber auch z.B. Körnerbrötchen)
  • 1 Avocado reif/weich
  • Pfeffer, Salz
  • Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Zwiebeln sehr fein geschnitten
  • 1 Messerspitze Koriander Pulver
  • Kresse
  • 2 Putensteaks (oder auch Hähnchenfilets)
  • Steakgewürz/ Rub  nach Geschmack
  • 1-2 Tomaten in Scheiben geschnitten

Die Puten Steaks werden mit dem Gewürz Eurer Wahl ohne Öl eingelegt. Am besten für mindestens zwei, besser vier Stunden, damit das Gewürz gut einziehen kann. Aus dem Fleisch der reifen Avocado stellt ihr die Avocadocreme her und würzt diese mit Pfeffer, Salz, Koriander Pulver, den Zwiebeln und dem Zitronensaft. Die Avocado sollte sich ganz leicht mit einer Gabel zerdrücken lassen, ansonsten müsst ihr Euch einen Stabmixer als Verstärkung holen.

Die Putensteaks können dann auf dem Kontaktgrill (ein normaler Grill, oder eine Pfanne gehen natürlich auch) ohne Zugabe von Öl gegrillt werden.

Jetzt das Brötchen aufschneiden die Avocadocreme auf die Unterseite auftragen. Frisch geschnittene Kresse darauf, dann das Fleisch  und zum Schluss auf das Steak die Tomatenscheiben. Brötchendeckel drauf und ihr habt eine sehr gesunde und dazu leckere Mahlzeit.

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch einmal unsren tollen Curry Pastrami Wrap aus. Der Wrap zeichnet sich auch durch seine tollen gesunden und kalorienarmen Zutaten aus und passt somit vielen Formen der bewussten Ernährung.

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.