Bratwurstschnecke con queso mit Salsa Criolla und gegrillten Salatherzen

Bratwurstschnecke con queso mit Salsa Criolla und gegrillten Salatherzen
Beitrag enthält Werbung

Die Bratwurstschnecke con queso mit Salsa Criolla und gegrillten Salatherzen ist die Fusion aus unserer Heimatküche und der Küche Südamerikas. Wir nehmen einfach eine leckere Bratwurstschnecke vom Metzger, grillen diese auf unserem Asamodo Brasa und überbacken sie, wie in Südamerika häufiger gemacht, mit Käse. In Argentinien nimmt man hierzu gerne Provolone, Ihr könnt die Bratwurstschnecken aber auch mit Mozzarella überbacken. Dieser ist bei uns einfacher erhältlich.

Auf die gratinierten Bratwurstschnecken geben wir dann noch eine ordentliche Portion Salsa Criollla. Die Salsa Criolla ist ein Zwiebelsalat mit Koriander, Limettensaft, Paprika und Tomaten. Wer keinen Koriander mag, kann stattdessen einfach glatte Petersilie nehmen. Die Salsa gibt dem Ganzen Gericht eine ganz tolle Frische. Die so vorbereiteten Bratwurstschnecken könnt Ihr nun einfach mit Messer und Gabel essen. Oder Ihr packt sie, wie wir es gemacht haben, auf ein leckeres Baguette. So erhaltet Ihr ein richtig leckeres Sandwich. Als Beilage haben wir uns uns noch ein paar Salatherzen gegrillt, da bei keinem Gericht eine leckere Beilage fehlen sollte.

Für dieses Rezept benutzen wir den Grilldeckel für den Brasa. Um das Gericht zuzubereiten heizt Ihr den Brasa mit Holz, oder Holzkohle auf eine Temperatur von ca. 200 Grad unter dem Deckel auf. Dazu könnt Ihr Holzscheite nehmen, um die Glut zu produzieren, oder aber Holzkohle durchglühen lassen. Wir haben, weil es schnell gehen sollte, einfach Holzkohle genommen. Der Käse soll unter dem Deckel lediglich schmelzen und muss keine knusprige Kruste bilden.

Bratwurstschnecke con queso mit Salsa Criolla und gegrillten Salatherzen

Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Argentinien, Deutschland
Portionen 6 Personen

Equipment

  • Gemüsehobel

Zutaten
  

  • 6 Bratwurstschnecken
  • 2 Baguette
  • 400 g Mozzarella gerieben
  • 100 g Parmesan gerieben
  • 1 Portion Salsa Criolla
  • 3 Salatherzen geputzt und halbiert
  • Salatdressing Eurer Wahl
  • Speiseöl

Für die Salsa Criolla:

  • 2 Tomaten
  • Je 2 große Zwiebeln rot und weiß
  • Je 1 Paprika rot und grün
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 Limette den Saft
  • 1 Bund Koriander gehackt
  • 1 TL Piment de espelette        
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Für die Salsa Criolla schneidet Ihr die Zwiebeln in Ringe (wir haben dafür einen Gemüsehobel benutzt) und weicht sie für 30 Minuten im kalten Wasser ein. Das Wasser könnt Ihr über die Zeit 1-2-mal wechseln. Die Zwiebeln lasst Ihr nach dem einweichen in einem Sieb abtropfen.
  • Die Tomaten und die Paprika schneidet Ihr in Stücke. Dann vermischt Ihr alle Zutaten zur Salsa Criolla und schmeckt sie mit Pfeffer und Salz ab.
  • Die Bratwurstschnecken grillt Ihr auf einer Seite für ca. 5 Minuten direkt über der Hitze. Während dieser Zeit grillt Ihr auch die halbierten mit etwas Öl bestrichenen Salatherzen bei mittlerer direkter Hitze von beiden Seiten auch für ca. 5 Minuten. Den Salat nehmt Ihr dann vom Grill.
  • Die Bratwürste dreht Ihr dann um und bestreut sie mit dem Käse. Jetzt lasst Ihr die Würste bei geschlossenem Deckel für weitere 10 Minuten gratinieren bis der Käse geschmolzen ist.
  • Die Baguette teilt Ihr jeweils in 3 gleich große Stücke und schneidet sie dann auf. Belegt wird das Brot dann jeweils mit einer Bratwurstschnecke con queso. Getoppt wird das Ganze dann mit der Salsa Criolla. Die Salatherzen beträufelt ihr mit einem Dressing Eurer Wahl.
Tried this recipe?Let us know how it was!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.