Risotto mit Kirschtomaten und Rucola

Risotto mit Kirschtomaten und Rucola
*enthält unbezahlte Werbung

 

Risotto ist eine ganz wunderbare und vielseitige Beilage zu unzähligen Gerichten. Mit dem Zitronerisotto haben wir Euch schon ein tolles Sommerrisotto vorgestellt. Nun zeigen wir Euch mit dem Risotto mit Kirschtomaten und Rucola ein Rezept für ein herrlich fruchtiges Risotto. Die Frische der Tomaten ergänzt sich ganz toll mit dem nussigen Aroma des Rucolas.

Das Risotto alleine ist sogar so lecker, dass Ihr es als vegetarische Hauptspeise, oder auch als Vorspeise essen könnt.

Hier sind die Zutaten für das leckere Risotto mit Kirschtomaten und Rucola:

  • 180g Risotto Reis
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 700ml Gemüse-, oder Geflügelfond
  • 1 Esslöffel Butter
  • Eine handvoll Parmesan, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • Eine handvoll Rucola
  • 10 Kirschtomaten, geachtelt
  • 1 kleine Zwiebel in feine Würfel geschnitten
  • 1 Esslöffel mediterrane Gewürzmischung (wir hatten Sapore di Maremma von Royal Spice). Alternativ könnt Ihr auch Pfeffer, Salz und italienische Kräuter nehmen.

Als erstes erwärmt Ihr den Fond. Dann bratet Ihr die Zwiebel in einer Pfanne leicht glasig im Olivenöl an. Jetzt gebt Ihr den Knoblauch und den Risotto Reis dazu und bratet das Ganze für 1-2 Minuten unter ständigem rühren. Nun löscht Ihr den Reis mit zwei Schöpfkellen des heißen Fonds ab. Der Fond für das Risotto mit Kirschtomaten und Rucola sollte heiß sein, da ansonsten beim nachgießen der Garprozess immer wieder unterbrochen wird. Als nächstes solltet Ihr den Risotto Reis unter rühren bei kleiner Hitze fertig kochen. Immer wenn die Flüssigkeit eingekocht ist, gebt Ihr eine Schöpfkelle Brühe nach. Die Garzeit hängt vom Reis ab den Ihr nutzt, aber mit ca. 17-20 Minuten müsst Ihr schon rechnen.

Um das Risotto mit Kirschtomaten und Rucola fertig zu stellen rührt Ihr zum Schluss die Butter, den Parmesan und das Gewürz unter. Kurz bevor Ihr das Risotto serviert kommen dann noch die klein geschnittenen Kirschtomaten und der Rucola hinzu.

Unser Tipp für Euch:

Risotto könnt ihr sehr gut vorbereiten, indem Ihr es zu 75% fertig kocht und dann schnell herunterkühlt. Ihr müsst es dann nur noch wenige Minuten kochen und mit dem Parmesan und der Butter fertigstellen.

Wenn Ihr beim Risotto einmal etwas Abwechslung zum Reis wollt, dann probiert doch einmal unser außergewöhnlich leckeres Zartweizenrisotto mit Paprikakonfetti!

 

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


3 thoughts on “Risotto mit Kirschtomaten und Rucola”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.