Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße

Wir hatten mal wieder richtig Lust auf Meeresfrüchte vom Grill und unsere Salzplanke hatten wir auch schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr im Einsatz gehabt. Also haben wir kurzerhand ein paar schöne Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße zusammengebaut und auf der besagten Salzplanke gegrillt. Wenn Ihr das Grillen auf einer Salzplanke selbst noch nicht ausprobiert habt können wir es Euch nur empfehlen. Das Salzaroma, das die Planke beim Grillen abgibt schmeckt nicht nur bei Fisch und Meeresfrüchten sehr gut.

Zum Grillen mit der Salzplanke heizt Ihr die Planke langsam bei indirekter Hitze auf dem Grill auf und zieht sie dann zum grillen der Spieße auf die direkte Hitze, damit die Salzplanke richtig heiß wird. Das indirekte Anwärmen schützt die Salzplanke vor einem schnellen Temperaturschock. Bei so einem könnte sie Euch unter Umständen brechen. Bei uns hatte die Planke für dieses Gericht mehr als 250 Grad Celsius. Dann gebt Ihr Euer Grillgut darauf und gart es bis zu Eurem gewünschten Gargrad. Wir hatten die Spieße von jeder Seite ca. eine Minute auf dem Grill.

Die Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße könnt Ihr auch in der Pfanne braten und auf dem Grill mit oder ohne Plancha grillen.

Für 10 Garnelen- Jakobsmuschel- Spieße benötigt Ihr:

  • 10 Jakobsmuscheln
  • 20 Garnelen (geputzt)
  • 1 rote Jalapeno
  • Schalenabrieb einer halben Zitrone
  • 60ml Rapsöl
  • Salz (entfällt bei der Nutzung einer Salzplanke)
  • 10 Spieße
  • White Sauce nach diesem Rezept

Wenn Ihr Holzspieße benutzt weicht Ihr die zuerst in Wasser ein, damit sie später beim Grillen nicht allzu dunkel werden oder gar zu brennen anfangen.

Die Jalapeno schneidet Ihr in feine Würfelchen und vermischt sie mit dem Rapsöl und dem Zitronenabrieb zu einem Würzöl. Das Würzöl stellt Ihr beiseite und lasst es mindestens 30 Minuten, gerne auch deutlich länger, ziehen.

Dann bereitet Ihr die Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße vor. Dazu spießt Ihr eine Garnele auf dann kommt die Jakobsmuschel dazwischen und jetzt wieder eine Garnele. Am Besten so dass, die Jakobsmuschel von den Garnelen umschlossen wird.

Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße

Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße und die Salzplanke

Kurz vor dem Grillen bestreicht Ihr die Garnelen- Jakobsmuschel- Spieße mit dem Würzöl. Wenn Ihr keine Salzplanke nutzt gebt Ihr noch eine Prise Salz auf die Spieße. Danach grillt Ihr sie dann ca. 1 Minute von jeder Seite. Diese Zeit recht damit die Garnelen schön gebraten und die Jakobsmuscheln in der Mitte noch schön glasig sind.

Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße

Servieren könnt Ihr die Spieße dann mit der lecken White Sauce und etwas Weißbrot. Ein grüner Salat und die BBQ Kartoffeln passen auch sehr gut zu den Garnelen- Jakobsmuschel- Spießen.

Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße

Unser Tipp für Euch:

Zusammen mit dem Zitronenrisotto serviert sind die Garnelen- Jakobsmuschel- Spieße ein perfekter Hauptgang ohne Fleisch für Eurem Sommer-Grillmenü.