Graved Lachs mit Gin

Graved Lachs mit Gin

Lachs selbst zu beizen ist überhaupt nicht schwer. Alles was Ihr dafür braucht sind ein paar einfache Zutaten und Zeit. Hier bei diesem Rezept  haben wir den Fisch zum beizen zusätzlich mit Gin eingerieben was dem Fisch eine tolle Note geben hat. Da der Graved Lachs mit Gin 1-2 Tage im Kühlschrank durchzieht müsst ihr ganz frischen Fisch verwenden und sofort verarbeiten. 

Ihr könnt das Gericht also sehr gut vorbereiten und damit ist es perfekt für ein Mehrgangmenue zum Beispiel an Feiertagen wie Weihnachten, Ostern oder zum  Pfingstbrunch. Wenn Ihr den Graved Lach mit Gin zum Brunch serviert, dann empfehlen wir Euch das Rührei Sous Vide dazu. Diese Kombination passt hervorragend zusammen.

Wir haben uns für einen New Western  Gin mit Zitrusarmonen entschieden, da diese für uns gut zum Lachs passen.

Zubereitungszeit ca.20 Minuten und das Durchziehen im Kühlschrank ca. 24-48 Stunden

Zutaten für den Graved Lachs mit Gin:

  • 600g sehr frischen Lachs mit Haut
  • 4 Esslöffel Gin (wir hatten den N-Gin von der Destillat Scheune Weiss)
  • 40g Zucker
  • 40g Salz
  • 1 Schälchen Kresse
  • 2 Bund Dill
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Teelöffel Orangenabrieb
  • 1 Teelöffel Zitronenabrieb
  • Pfeffer

Zum Servieren:

  • 2 Esslöffel Gin
  • 200g Schmand
  • Orangenabrieb
  • Gehackte Kräuter
Graved Lachs

Als erstes wascht Ihr den Lachs unter kaltem fließendem Wasser ab und trocknet ihn mit Küchenkrepp.

Dann schneidet Ihr die Hautseite des Lachs ein paar Mal ein. Achtet aber darauf, dass Ihr nicht zu tief in den Fisch schneidet.

Im nächsten Schritt reibt Ihr den Lachs mit dem Gin ein und platziert ihn in einer flachen Schale.

Danach vermischt Ihr das Salz und den Zucker mit dem Abrieb die Zitrusfrüchte und reibt den Lachs damit ein. Die Mischung könnt Ihr gut in die Hauteinschnitte reiben.

Graved Lachs

Jetzt wascht ihr 1 ½ Bund Dill, ½ Bund Petersilie und die Kresse und trocknet die Kräuter etwas ab und knetet sie mit den Händen etwas durch, damit sich die Aromen besser entfalten. Dann verteilt  Ihr die Kräuter auf beiden Seiten des Graved Lachs mit Gin.

Graved Lachs
Graved Lachs
Graved Lachs
Graved Lachs

Als nächstes umwickelt Ihr die Schale mit dem Lachs mit Frischaltefolie und stellt den Lachs zum durchziehen in den Kühlschrank. Dort beschwert Ihr ihn mit einer zweiten Schale oder ähnlichem. Der Lachs benötigt Druck um zu reifen.

Graved Lachs

Der Lachs bleibt jetzt 24-48 Stunden im Kühlschrank und wird nach der Hälfte der Zeit einmal gedreht.

Nach der Zeit holt Ihr den Graved Lachs mit Gin aus dem Kühlschrank, wascht ihn ab und trocknet ihn mit Küchenkrepp. Dann entfern Ihr die Haut auf der Unterseite. Jetzt hackt Ihr die übrigen Kräuter und gebt diese zusammen mit dem Orangebnabrieb auf die Oberseite des Fisches.

Graved Lachs
Graved Lachs

Den Schmand mischt Ihr noch mit dem Gin und reicht ihn zum Lachs dazu.

Ob Ihr den Graved Lachs mit Gin zum servieren in dünne Scheiben oder Würfel  aufschneidet bleibt Eurem Geschmack überlassen. Dazu passt ein Stück selbtsgebackenes Ciabatta Brot oder ein dunkles Vollkornbrot.

Graved Lachs
Graved Lachs
Graved Lachs
Graved Lachs

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal die Garnelen-Jakobsmuschel-Spieße von der Salzplanke, die Kräutercremsuppe mit Lachs oder den Pulled Lachs Bagel. Zum Dessert passt das Gin Tonic Zitronensorbet hervorragend.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.