Hokkaido Kürbis Buns

Hokkaido Kürbis Buns

Hokkaido Kürbis Buns

Es gibt ja Gerichte die von den Zutaten her so variabel sind, dass man mit geänderten Zutaten ganz viele, auch jahreszeitlich passende, Gerichte zaubern kann.
Für uns ist der Burger so ein Grundrezept. Und bei Burgern kann man nicht nur am Belag variieren, sondern auch bei den Buns. Jetzt ist ja Herbstzeit und der Herbst ist ganz klar ist Kürbiszeit. Deswegen haben wir für Euch ein bisschen in der Küche experimentiert und dabei kam ein ganz tolles Rezept für ein Hokkaido Kürbis Buns heraus. Alleine schon die Farbe der Buns wird Euch umhauen, wenn Ihr die Buns nach dem Backen aufschneidet. Die Buns sind mit Standardmehl zuzubereitet und werden der Hingucker bei Eurem nächsten Burger sein.

Zutaten für 8 ca. 80-90g schwere Buns:

  • 350g Mehl (einfaches Haushaltsmehl vom Typ 405 ist ausreichend)
  • 75ml Milch
  • 20g Hefe
  • 120g Hokkaido Kürbis
  • 35g Butter
  • 1 Ei
  • 10g Zucker
  • 1 Prise Salz

Hokkaido Kürbis Buns

Für das Topping:

  • 1 Eigelb (zimmerwarm)
  • Milch (zimmerwarm)
  • Sesam

Den entkernten Kürbis schneidet Ihr in Stücke und gart ihn in der Mikrowelle in einer abgedeckten Schüssel ohne Zugabe von Wasser für ca. 4 Minuten weich. Wenn der Kürbis etwas abgekühlt ist püriert Ihr ihn mit dem Stabmixer, oder aber Ihr presst den Kürbis durch eine Spätzlepresse.

Jetzt gebt Ihr den pürierten / gepressten Kürbis zusammen mit dem Mehl, der Milch, der Hefe, der Butter dem Ei, dem Zucker und er Prise Salz in eine Schüssel und verknetet alles zu einem geschmeidigen Teig. Der Teig sollte sich leicht vom Rand der Schüssel lösen lassen, eventuell müsst Ihr noch etwas Mehl oder Milch hinzu geben, damit die Konsistenz stimmt.

Den Teig für Eure Hokkaido Kürbis Buns lasst Ihr an einem warmen Ort für eine Stunde gehen.

Nach dieser ersten Gehphase knetet Ihr den Teig für die Buns noch einmal durch und teilt ihn in 8 gleich große Teile (pro  Bun ca. 90g Teig) und faltet den Teig solange ineinander, bis Ihr eine Kugel mit genügend Oberflächenspannung habt. Die Hokkaido Kürbis Buns setzt Ihr jetzt auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech und lasst sie weitere 60 Minuten gehen.

Hokkaido Kürbis Buns Hokkaido Kürbis Buns

Nach der zweiten Gehphase verquirlt Ihr das Eigelb für das Topping mit etwas Milch und und pinselt die Teiglinge vorsichtig damit ein. Zum Schluss gebt Ihr noch den Sesam darauf.

Hokkaido Kürbis Buns Hokkaido Kürbis Buns

Jetzt backt Ihr die Hokkaido Kürbis Buns für 20 Minuten beim 200 Grad im vorgeheizten Backofen.

Hokkaido Kürbis Buns Hokkaido Kürbis Buns Hokkaido Kürbis Buns Hokkaido Kürbis Buns

 

Unser Tipp für Euch:

Falls Ihr keinen Kürbis zur Hand habt, könnt Ihr die Buns auch ganz einfach mit Süßkartoffeln anstatt des Kürbisses backen. 

Probiert doch auch einmal das Rezept für die klassischen Brioche Burger Buns, die raffinierten Laugen Burger Buns oder die sommerlichen Foccacia Burger Buns aus.

 

 

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


2 thoughts on “Hokkaido Kürbis Buns”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.