Spargelquiche

Spargelquiche

Der Spargel, oder das königliche Gemüse wie er auch genannt wird hat seine Haupterntezeit von ca. Mitte April bis Mitte Juni. In dieser Zeit können die meisten von uns nicht genug vom Spargel bekommen. Die Spargelquiche ist eine sehr schmackhafte Variation, mit der Ihr Abwechslung in die Spargelzeit bekommt. Die Quiche eignet sich als Vorspeise, oder auch als Hauptgericht. Wenn Ihr den Speck weglasst ist sie ein herrliches vegetarisches Gericht.

Die Quiche haben wir mit einem Pizzateig zubereitet, den Ihr je nachdem einfach kaufen könnt, oder selbst macht. Das hängt ja meistens von der Zeit ab, die man hat. Hier im Rezept haben wir grünen Spargel genommen, es passt auch weißer Spargel. Uns schmeckt die Spargelquiche mit beiden gut. Probiert es einfach aus. Beim Käse solltet Ihr darauf achten, dass er milde Würze mitbringt, wie beispielsweise bei einem Emmentaler, Parmesan oder Bergkäse.

Die Mengenangaben müsst Ihr je nach Größe Eurer Backform anpassen. Die Form die wir genommen haben hat eine Größe von 35×30 cm. Gebacken haben wir die Spargelquiche draußen im Freien auf unserem Grill bei indirekter Hitze. Das Rezept ist auch für die Zubereitung in der Küche im Backofen geeignet.

Spargelquiche

Bisher keine Bewertung
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

  • 500 g grünen oder weißen Spargel
  • 400 4 Pizzateig
  • 4 Eier
  • 100 g Speck
  • 150 ml Milch
  • 50 g Schmand
  • 100 g Saure Sahne
  • 150 g geriebenen Käse
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Pfeffer und Salz

Anleitungen
 

  • Wenn Ihr die Quiche mit grünem Spargel macht, dann müsst Ihr den einfach nur putzen. Falls Ihr Euch für den weißen Spargel entscheidet muss dieser auch geputzt, geschält und noch ca. 1-2 Minuten in Salzwasser blanchiert werden.
  • Legt die leicht gebutterte Backform mit dem Pizzateig aus. Dann schneidet Ihr den Speck und den Käse in feine Stückchen. Als nächstes legt Ihr den Spargel auf den Pizzateig und bestreut ihn mit dem Speck und dem Käse.
  • Jetzt müsst Ihr nur noch den Guss herstellen. Dafür verrührt Ihr in einer Schüssel die Eier, Milch, Schmand und die Saure Sahne. Der Guss wird jetzt mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt. Je nachdem welchen Käse Ihr genommen habt, braucht Ihr vielleicht weniger Salz. Der Guss kommt jetzt auf die Spargelquiche.
  • Die Quiche wird bei 180 Grad indirekter Hitze auf dem Grill , oder im Backofen bei ca. 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten gebacken. Die Guss sollte gestockt sein und Eure Spargelquiche sollte eine schöne Bräunung haben. 
Tried this recipe?Let us know how it was!

Probiert doch auch einmal unsere anderen Spargelgerichte wie das Spargel Cordon bleu, den Spargel Sucuk Burger und die Spargel Bacon Röllchen. Als Beigabe können wir Euch hierzu die selbstgemachte Sauce Hollandaise empfehlen.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken