Sucuk Macarons

Sucuk Macarons

Sucuk Macarons

Vor einiger Zeit haben wir Euch ja den Grüner Spargel Sucuk Burger vorgestellt. Für den hatten wir Sucukscheiben auf die gußeiserne Platte unseres Gasgrills gelegt. Während des Grillens fiel uns dann auf, dass die Scheiben sich in der Mitte nach oben biegen und dann quasi die Form einer kleinen Schüssel haben.

Die Form der Sucuk nach dem Grillen hat uns keine Ruhe gelassen und wir haben überlegt, wie wir das in ein neues Rezept einbauen können. Am selben Abend hatten wir dann die Erleuchtung. Wir bauen Sucuk Macarons!

Die Form der fertigen “Pralinen” erinnert stark an das französische Baisergebäck, oder aber auch an “Brauseufos”. Das hat bei uns sofort Kindheitserinnerungen geweckt.

Zubereitung

Die Zutatenliste für die Sucuk Macarons ist recht kurz. Ihr braucht lediglich Sucuk in Scheiben geschnitten. Die bekommt Ihr im türkischen Supermarkt. Und dann ist da noch die Füllung. Wir haben uns einfach für 3 Sorten Buko Frischkäse entschieden (Tapas, India und Jalapeno). Hier sind aber Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt.

Sucuk Macarons

Die Zubereitung ist auch sehr einfach. Ihr nehmt die Sucukscheiben und legt sie auf die gußeiserne Platte Eures Grills. Ihr könnt auch einfach eine Pfanne auf den Grill stellen. Auf dem Herd geht das aber genauso gut. Sobald die Scheiben schön angebraten sind und sich in der Mitte nach oben wölben, legt Ihr sie auf ein Stück Küchenrolle und lasst sie etwas Ruhen.
Nachdem die Scheiben nun etwas abgekühlt sind nehmt Ihr euch eine, packt die Füllung Eurer Wahl in einen Spritzbeutel und füllt die “Mini Sucukschüssel”. Dann nehmt Ihr die nächste Scheibe und füllt auch diese. Danach kommt die Hochzeit der beiden Hälften. Setzt die beiden Hälften zusammen und fertig sind Eure Sucuk Macarons.

Sucuk Macarons Sucuk MacaronsSucuk Macarons Sucuk Macarons Sucuk Macarons Sucuk Macarons

Probiert doch auch mal die Smoked Lyoner, die Moink Balls, die Enoki Pilze in Bacon und Mini Wiener Pizza

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.