Balkan Hacksteak Pljeskavica Art

Balkan Hacksteak Pljeskavica Art

Das Balkan Hacksteak Pljeskavica Art ist ein Klassiker, der bei uns gerade zur Grillzeit häufiger auf den Tisch kommt. Wir wissen, dass es für den Klassiker aus der Balkanküche (wie bei jedem Klassiker) sehr viele verschiedene Rezepte gibt. Dieses hier ist unser eigenes Rezept. Das essen wir am liebsten. Es fängt schon bei der Wahl des Hackfleisches an, da je nach Region Lamm, Schwein, Rindfleisch, oder eine Mischung aus diesen Fleischsorten genommen wird. Wir nehmen für unser Rezept reines Rinderhackfleisch.

Die Gewürze unterscheiden sich in den unterschiedlichen Rezepten, je nach Region auch. Wir haben Euch unten zwei Varianten aufgeschrieben. Einmal eine Variante mit Einzelgewürzen aus dem Supermarkt und eine Variante mit dem Gewürz “Balkan Grill” von Royal Spice, welches wir auch sehr sehr gerne verwenden.

Für die Zubereitung müsst Ihr etwas Zeit einplanen, da die Hackfleischmasse etwas ruhen sollte und natürlich könnt Ihr die Hacksteaks auch in der Pfanne braten.

Für 4 Balkan Hacksteak Pljeskavica Art braucht Ihr:

  • 600g Hackfleisch Eurer Wahl
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 grüne Peperoni, oder 1 Spitzpaprika (je nachdem wie scharf Euer Balkan Hacksteak werden soll)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Petersilie, fein gehackt
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • ÖL
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel Paprikapulver mild
  • ½ bis 1 Teelöffel Paprikapulver scharf
  • 2 Esslöffel Balkan Grill Gewürz von Royal Spice anstatt des Pfeffer, Salz und Paprikapulvers

Für die Füllung der Balkan Hacksteak Pljeskavica Art braucht Ihr:

  • Schafskäse

Balkan Hacksteak Pljeskavica Art

Als erstes putzt Ihr die Peperoni (oder eben die Spitzpaprika, schält die Zwiebel und den Knoblauch und reibt das Gemüse fein. Wenn Ihr keine Reibe zur Hand habt, könnt Ihr das Gemüse auch sehr fein schneiden.

Jetzt knetet Ihr das Gemüse, die Petersilie, die Gewürze und das Hackfleisch für ca. 5-10 mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig. Durch das lange kneten verbinden sich alle Zutaten für das Balkan Hacksteak Pljeskavica Art und Ihr braucht kein Ei dazuzugeben.

Balkan Hacksteak Pljeskavica Art Balkan Hacksteak Pljeskavica Art

Jetzt lasst Ihr die Masse für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen. Nach der Ruhezeit formt Ihr 8 längliche Frikadellen und füllt sie nach Eurem Geschmack mit dem Feta Käse. Dafür nehmt Ihr ein Teil des Hackfleisches, legt darauf den Schafskäse und dann gebt Ihr eine zweite Frikadelle als Deckel darauf. Jetzt müsst Ihr nur noch die Ränder gut verschließen, damit beim braten oder grillen der Käse nicht heraus läuft.

Balkan Hacksteak Pljeskavica Art Balkan Hacksteak Pljeskavica Art Balkan Hacksteak Pljeskavica Art

Jetzt lasst Ihr die Masse noch einmal bis zum Garen im Kühlschrank ruhen. Am besten ölt Ihr die Balkan Hacksteak Pljeskavica Art leicht ein, damit sie beim Ruhen nicht am Teller ankleben.

Die Hacksteaks grillt Ihr auf dem Grill bei direkter Hitze und ca. 180 Grad, oder bratet Ihr jetzt in der Pfanne, bis sie schön gebräunt und durchgegart aber nicht zu trocken sind.

Balkan Hacksteak Pljeskavica Art Balkan Hacksteak Pljeskavica Art Balkan Hacksteak Pljeskavica Art Balkan Hacksteak Pljeskavica Art Balkan Hacksteak Pljeskavica Art

Unser Tipp für Euch:

Ihr könnt die Masse auch nehmen um Cevapcici daraus zu formen.

Am besten serviert Ihr das Balkan Hacksteak Pljeskavica Art mit Zwiebelringen, Zitronenspalten, Ajvar und Joghurt.

Probiert dazu unbedingt unser Rezept für den selbstgemachten Ajvar aus. Habt Ihr Lust auf noch mehr Rezepte mit Hackfleisch, dann probier doch einmal die leckeren Köfte, die exotischen Zitronengras Hackfleischspieße oder die pikanten Armadillo Eggs.

 

 

 

 

 

 

 

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.