Bannock – ein einfaches Cowboybrot

Bannock – ein einfaches Cowboybrot

Wer kennt sie nicht, die spontanen Vergrillungen an einem herrlichen Sommerabend? Manchmal sind diese Grilleinsätze so spontan, dass man vielleicht kein Brot zuhause hat. Vielleicht ist auch die Zeit zu knapp um ein Baguette (oder etwas ähnliches) mit Hefe zu backen. Wir haben die perfekte Rettung für Eure Spontanvergrillung: Bannock! Gefunden haben wir das Rezept im Buch „Dutch Oven – Quick & Easy“ unseres Freundes Marco Ringfeil.

Das Brot wird mit einem Backpulverteig hergestellt. Dadurch entfällt die Gehzeit des Teiges wie sie beispielsweise bei einem Hefeteig nötig ist. Ihr bereitet den Teig einfach nach dem unteren Rezept zu. Dann könnt Ihr den Teig direkt für das Bannock formen und danach gleich dem Ausbacken der Fladen beginnen.

Hier die Zutaten für das Bannock:

  • 4 Tassen Mehl Type 405
  • 1 ½ Tassen Wasser
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • Fett zum Ausbacken

Bannock

Für die Zubereitung des Bannock mischt Ihr alle trockenen Zutaten und das Wasser zu einem glatten festen Teig der sich gut vom Boden der Schüssel löst und nicht mehr an den Händen klebt.

Bannock

Als nächstes formt Ihr Fladen aus dem Teig und backt sie in etwas Fett (wir haben Rapsöl genutzt) langsam aus bis sie schön gebräunt sind. Mit der Hitze müsst Ihr etwas aufpassen, denn das Bannock  verbrennt leicht bei zu großer Hitze. Nach ca. 10 Minuten sollten Eure Fladen fertig gebacken und schön fluffig in der Mitte sein.

Bannock Bannock Bannock Bannock

Damit wir unser Bannock draußen backen können haben wir einfach den Deckel unseres Dutch Ovens umgedreht und das Rapsöl in den Deckel gefüllt. Jetzt müsst Ihr nur noch Briketts unter den Deckel legen, oder aber den Deckel einfach auf den Seitenbrenner Eures Gasgrills stellen. Wenn Ihr die Möglichkeit habt, backt das Bannock unbedingt draußen; die Cowboys haben das auch draußen gemacht.

Bannock Bannock Bannock

Unser Tipp für Euch:

Das Bannock passt super zu einfachen Grillgerichten wie den Grillfackeln, oder auch zu den Cowboy Bohnen. Stellt Euch vor wie herrlich es schmeckt, wenn Ihr die Bohnen mit einem frisch gebackenen noch warmen Stück Brot zusammen esst. Großartig schmeckt das Bannock auch auch mit Jacks Bacon Jam oder Jacks Bacon Butter. Den Bannock Burger solltet Ihr Euch auch nicht entgehen lassen.

 

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.