Schweinefilet mit Gorgonzola und Thymianbirnen

Schweinefilet mit Gorgonzola und Thymianbirnen

Heute haben wir mal wieder ein etwas anspruchsvolleres Rezept für Euch, nämlich ein gratiniertes Schweinefilet mit Gorgonzola und Thymianbirnen. Die Kombination von Gorgonzola und Birne ist nicht so ungewöhnlich und die Aromen dieses Gerichtes harmonieren wirklich perfekt miteinander.

Wir haben die Medallions auf unserem Beefer One Pro zubereitet und die Birnen Sous Vide Verfahren. Solltet Ihr nicht über solche Geräte verfügen, könnt Ihr das Fleisch auch anbraten und im Backofen gratinieren und die Birnen könnt Ihr auch in einem Sud aus Butter, Honig, Thymian und etwas Wasser köcheln.

Hier die Zutaten für das Schweinefilet mit Gorgonzola:

Die Schweinefilet Medaillons grillt oder bratet Ihr kurz scharf an. Dann würzt Ihr sie mit Salz und Pfeffer und lasst Ihr sie bis zu einer Kerntemparatur von ca. 55 Grad ziehen. Danach verteilt Ihr den Gorgonzola großzügig auf dem Fleisch und gratiniert die Medaillons kurz bei hoher Hitze. Dabei sollten Schweinefilet Medaillons die gewünschte Kerntemparatur von ca. 65 Grad erreichen.

Die Medaillons schmecken am besten, wenn sie sofort heiß serviert und gegessen werden.

Die Thymianbirnen benötigen als zweiter Bestandteil des Gerichtes etwas mehr Zeit und Vorbereitung, da sie bei 80 Grad für ca. 45 Minuten sous vide gegart werden.

Die Zutaten für die Thymianbirnen:

  • 2 Birnen
  • ½ Teelöffel Thymian frisch oder getrocknet (wir hatten den Wilden Thymian von Spicebar)
  • 2 Teelöffel Honig
  • 4 Butterflocken

Die Birnen schält Ihr, halbiert sie und befreit sie dann vom Kerngehäuse. Dann gebt Ihr sie zusammen mit dem Thymian, dem Honig und den Butterflöckchen in einen geeigneten Vakuum-Kochbeutel. Die Birnen werden dann für 45 Minuten bei 80 Grad gegart. Dafür haben wir unseren Allpax SV3 Sous Vide Stick genutzt. Nach dem Garen werden die Birnen samt Beutel in einem kalten Wasserbad abgeschreckt um den Garprozess zu stoppen.

Um die Birnen dann fertig zu stellen entnehmt Ihr sie aus dem Beutel und grillt oder bratet sie an, damit sie tolle Röstaromen erhalten. Das könnt Ihr beispielsweise machen, während die Medaillons nach dem Anbraten durchziehen, denn die Birnen lassen sich nach dem Anrösten prima warmhalten.

Zu dieser Kombination passt geröstetes Weißbrot, ein Zwiebelchutney, oder selbstgemachte Balsamicozwiebeln hervorragend. Wir haben uns hier für das OnionChiliWhisy Confit der meingemachtes Manufaktur entschieden.

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal das Sous Vide gegarte Schweinekotelett mit gegrilltem Cesar Salad,  die gefüllte Flanksteakrolle Sous Vide, die feinen Teriyaki Rinderrippen, das unglaublich leckere Steak mit Kaffeebutter, oder das das fein gratinierte Steak mit einer Kürbiskernkruste.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken