Steak mit Kaffeebutter Sous Vide

Steak mit Kaffeebutter Sous Vide

Ein Rezept für Kaffeebutter Sous Vide ist uns schon vor längerer Zeit auf der Seite von Allpax aufgefallen. Wir fanden die Idee wirklich spannend und wollten uns den Geschmack nicht nur vorstellen, also hieß das für uns: einfach mal ausprobieren.
Unsere Erwartungen an den Geschmack der Butter wurde so weit übertroffen, dass wir das Rezept unbedingt hier auf dem Blog mit Euch teilen wollen. So ist die Kombination Steak mit Kaffeebutter Sous Vide entstanden. Für die Kaffeebutter solltet Ihr ca. 3 Stunden im sous vide Bad einplanen. Für das sous vide Bad haben wir unseren Allpax SV3 genutzt.

Als Beilage dazu haben wir uns dann noch ein leckeres Erbsenpüree sous vide gemacht. Denn der Vorteil hierbei ist, dass beide Gerichte eine Gartemperatur von 85 Grad haben und der Beutel mit den Erbsen ca.90 Minuten bevor die Kaffeebutter durchgezogen ist einfach ins gleiche Bad mit dazugegeben werden kann. Dem Erbsenpüree haben wir hier auf dem Blog vor einiger Zeit schon einen eigenen Beitrag gewidmet, Ihr findet den Link ein paar Zeilen weiter oben.

Das Steak als ein weiterer Bestandteil des Gerichtes haben wir einfach auf unserem Beefer One Pro zubereitet und wir haben uns hier für ein Flanksteak entschieden. Ihr könnt aber jedes beliebige Rindersteak nach Eurem Geschmack zubereiten und bei der Wahl der Zubereitungsmethoden (z.B. Eisenpfanne, Grill, Sous Vide) sind Euch auch keine Grenzen gesetzt.

Insgesamt ist mit dem richtigen Zubehör das Rezept sehr einfach umzusetzen und nicht sehr umfangreich zu verschriftlichen. Wir verstehen diesen Blogbeitrag eher als Anregung für Euch, wenn Ihr noch eine tolle Rezeptkomposition für die Feiertage, oder eine Anregung für ein Essen mit guten Freunden oder der Familie sucht.

Hier die Zutaten für die Kaffeebutter- 85 Grad/ 3 Stunden:

  • 150g Butter
  • 300g Kaffeebohnen

Für das Steak benötigt Ihr:

Als Beilage empfehlen wir Euch das Erbsenpüree Sous Vide nach diesem Rezept. Garzeit beträgt 90 Minuten bei 85 Grad.

Die Kaffeebohnen gebt Ihr einfach zusammen mit der Butter vakuumiert in einem kochfesten Beutel ins sous vide Wasserbad.

Ca. 90 Minuten bevor die Kaffeebutter durchgezogen ist, gebt Ihr den Beutel mit den vorbereiteten Erbsen ins Bad dazu.

Wenn die Kaffeebutter fertig ist dann siebt Ihr sie einfach in ein Schälchen ab. Dann stellt Ihr das Erbsenpüree fertig und haltet es warm und zum Schluss kümmert Ihr Euch darum Euer Steak mit Eurem gewünschten Gargrad zu garen.

Serviert wird das Steak mit Kaffeebutter Sous Vide gewürzt mit Salz, Pfeffer und bestreut mit Parmesan Käse. Guten Appetit!

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal das Schweinekotelett mit gegrilltem Caesar Salad, die feinen Spareribs Sous Vide, die Teriyaki Rinderrippen, das raffinierte Steak mit Kürbiskernkruste oder das Steak Pizzaiola mit Parmesan Crostini vom Beefer.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken