Hawaiianische Luau Ribs (Beitrag enthält Werbung)

Hawaiianische Luau Ribs (Beitrag enthält Werbung)

Ihr habt Lust auf Spareribs, wollt die aber mal anders zubereiten?! Dann sind die hawaiianischen Luau Ribs genau das richtige für Euch. Bei diesem Rezept werden die Rippchen am Knochen entlang in einzelne Teilstücke geschnitten, mit Bacon umwickelt und mit Magic Dust gewürzt. Danach werden sie in einer fruchtigen Marinade aus Ananas, Bier und süßer Chili Sauce gegart. So habt Ihr nach dem Garen herrlich saftige, exotische und richtig zarte Rippchen in Fingerfoodgröße. Ein weiterer Trumpf der hawaiianischen Luau Ribs ist, dass sich die Garzeit im Gegensatz zu den üblichen 3-2-1 Ribs halbiert. So könnt Ihr leckere Rippchen essen und müsst weniger Zeit in die Zubereitung investieren.

Hawaii vom Grill, Ribs als Fingerfood

Wir empfehlen Euch für die Zubereitung des Rezeptes Spareribs mit einer ordentlich dicken Fleischauflage und da eignen sich die St. Louis Style Ribs von Yourbeef ganz hervorragend. Bei diesem Cut habt Ihr ordentlich Fleisch an jedem einzelnen Sparerib, könnt herzhaft reinbeißen und nicht nur am einzelnen Knochen herumknabbern. Als zusätzliches Geschmacksplus haben wir die einzelnen Ribs mit Bacon von Yourbeef umwickelt und mit dem Magic Dust Gewürz verfeinert. Der Bacon hat ein schönes Raucharoma und die Dicke der Scheiben passt im Verhältnis geschmacklich sehr gut zum Fleisch der Ribs. Der Yourbeef Magic Dust bringt eine prima Würze an das Gericht, ohne den Geschmack zu dominieren. Also alles zusammen eine Richtig runde Sache.

Ihr könnt die hawaiianischen Luau Ribs in einer feuerfesten Form oder im Dutch Oven bei ca. 160-180 Grad für ca. 2,5-3 Stunden garen. Zum Servieren bestreut Ihr die Rippchen dann mit dem in Ringe geschnittenen Frühlingslauch. Ihr könnt dann auch noch etwas von dem ausgetretenen Fett mit einem Löffel entfernen und den leckeren Sud mit etwas Weißbrot dippen.

Hawaiianische Luau Ribs

Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch

Equipment

  • Pürierstab, feuerfeste Form oder Dutch Oven

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Die Spareribs schneidet Ihr jeweils am Knochen entlang in einzelne Stücke und umwickelt diese einzelnen Ribs mit dem Bacon.
  • Dann mixt Ihr mit einem Pürierstab die eine Hälfte der Ananas, die süße Chilisauce, den Limettensaft zu einer Marinade. Die Chili und den Ingwer schneidet Ihr in kleine Stücke und gebt alles zu der Marinade.
  • Danach setzt Ihr die vorbereiteten Rippchen in eine großefeuerfeste Form oder den Dutch Oven und bestreut sie mit dem Magic Dust.
  • Als nächstes schneidet Ihr die andere Hälfte der Ananas in kleine Stücke und gebt sie zu den Spareribs. Dann gebt Ihr die Marinade und das Bier zu den hawaiianischen Luau Ribs.
  • Die Rippchen kommen nun bei 160 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen oder den Dutch Oven, oder bei 180 Grad indirekter Hitze für 2,5-3 Stunden auf den Grill.
  • Die hawaiianischen Luau Ribs sind gar, wenn sie beim Drucktest mit dem Finger saftig und weich sind.
  • Zum Servieren werden die Rippchen dann mit dem in Ringe geschnittenen Frühlingslauch bestreut. Ihr könnt dann auch noch etwas von dem ausgetreten Fett mit einem Löffel entfernen und den leckeren Sud mit etwas Weißbrot aufdippen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal die Kalbschnitzel Piccata Milanese Art, die leckeren Rindsrouladen wie bei Mama, den Backschinken mit Whiskey Glasur, das klassische Ossobuco, die gefüllten Pollo Fino mit Paprikasauce, den deftigen Biergulasch, das zart geschmorte Huhn Marengo oder die ungewöhnlichen Kachelfleisch Saltimbocca.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.