Kürbis Zimtschnecken

Kürbis Zimtschnecken

Woooohhhoooo, noch ein Rezept mit Kürbis. Da wir den vielseitigen Hokkaido Kürbis so lieben, können wir es einfach nicht lassen. Heute zeigen wir Euch die Kürbis Zimtschnecken; eine Variante bei der Ihr den Kürbis nicht wie sonst pikant, sonder in einer Süßspeise verarbeitet. In den USA sind Backrezepte mit Kürbispüree weit verbreitet, gerade im Herbst und um die Thanksgiving-Zeit. Bei uns in Deutschland hat sich der Kürbis in Süßsspeisen noch nicht so recht durchgesetzt, wobei es mittlerweile auch bei uns süß sauer eingelegten Kürbis, oder Kürbismarmelade gibt.

Das Püree für den Kürbis könnt Ihr entweder in z.B. Dosen kaufen, oder Ihr stellt es ganz einfach in wenigen Minuten selbst her. Die Anleitung dazu haben wir Euch ins Rezept geschrieben.

Gebacken haben wir die Kürbis Zimtschnecken im Dutch Oven. Das Rezept ist aber auch für die Zubereitung im Backofen, oder auf dem Grill bei geschlossenen Deckel geeignet.

Zutaten für den Teig:

  • 500g Mehl
  • 200g Hokkaido Kürbis, püriert
  • 75g Butter, geschmolzen, abgekühlt
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Pck. Vanille Puddingpulver
  • 1/2 Würfel frische Hefe

Für die Füllung der Kürbis Zimtschnecken braucht Ihr:

  • 150g Hokkaido Kürbis, püriert
  • 75 g Butterflocken
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 100 g gehackte Mandeln

Die Zutaten für das Frosting und die Dekoration:

  • 10g Hokkaido Kürbis, püriert
  • 50 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Esslöffel geröstete Mandeln (Dekoration)

Als erstes stellt ihr das Kürbispüree her. Dafür würfelt Ihr den Kürbis, gebt ihn zusammen mit etwas Milch in eine geeignete Form und gart ihn abgedeckt in der Mikrowelle bis er weich ist. Wenn der Kürbis weich und wieder etwas abgekühlt ist püriert Ihr ihn mit einem Stabmixer.

Dann verknetet Ihr alle Zutaten für den Teig, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, der nicht mehr am Schüsselboden, oder der Arbeitsplatte anklebt. Gegebenenfalls müsst Ihr mit Mehl oder Milch nachjustieren. Diesen Teig lasst Ihr für 60 Minuten an einem warmen Ort aufgehen.

In der Zwischenzeit könnt Ihr in einer Pfanne ohne Fett die Mandeln anrösten.

Danach rollt Ihr den Teig rechteckig aus und bestreicht ihn mit den 150g Kürbispüree. Darauf  verteilt Ihr dann den Zimt, den Zucker, die gerösteten Mandeln und zum Schluss die Butterflöckchen. Der Teig wird jetzt zu einer Rolle eingerollt und in ca. 4 cm breite Schnecken geschnitten.

Hier die verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten, analog zu den Zimtschnecken:

Die Zubereitung im Dutch Oven

Den Dutch Oven legt Ihr auf Boden mit Backpapier aus.  Dann setzt Ihr die einzelnen Kürbis Zimtschnecken darauf. Die Schnecken werden jetzt weitere 60 Minuten gehen gelassen. Ihr solltet darauf achten, dass die Schnecken genügend Platz zum gehen haben.

Backt danach die Schnecken im Dutch Oven für 40- 50 Minuten. Die Anzahl der Kohlen hängt hierbei ganz stark von Eurem genutzten Setup ab. Wir haben für den ft6 im Atago 3 Kokoko Eggs unten und 7 oben benutzt. Solltet Ihr den Atago nicht nutzen, erhöht sich die Anzahl der benötigten Briketts.

Die Zubereitung der Kürbis Zimtschnecken im Backofen

Setzt für die Zubereitung im Backofen die Kürbis Zimtschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (mit genügend Platz zwischendrin). Dann backt Ihr die Schecken bei 200 Grad Ober/ Unterhitze für 15-20 Minuten.

Nach dem Backen der Kürbis Zimtschnecken

Ihr solltet die Kürbis Zimtschnecken leicht auskühlen lassen. Dann bereitet Ihr aus den Zutaten für das Frosting das selbige zu. Dazu mischt Ihr alle Zutaten und verrührt sie. Dann bestreicht Ihr die Zimtschnecken mit dem Frosting und bestreut sie mit ein paar wenigen Mandeln. 

UNSER TIPP FÜR EUCH

Wenn Ihr jetzt noch mehr Lust auf Gerichte mit Kürbis habt , dann probiert doch einmal die super fluffigen Kürbis Burger Buns, das Steak mit Kürbiskernkruste, das Kürbis Kartoffel Gratin, den schmackhaften mit Hackfleisch gefüllten Kürbis oder das gehaltvolle Kürbis Käsefondue.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken