Gefüllter Kürbis

Gefüllter Kürbis

Im Herbst und Winter ist ja meistens die Zeit, in der wir alle gerne mal eine ganze Ente oder Gans auf dem Speiseplan stehen haben. Uns ist aufgefallen, dass in den meisten Fällen die Füllung (sofern sie aus Hackfleisch ist) oft als erstes gegessen wird. Jetzt essen wir nicht so oft Ente oder Gans, mögen aber die Füllung wirklich gerne. So kam uns dann auch die Idee eine klassische Geflügelfüllung in einen Kürbis zu packen und daher gibt es jetzt das Rezept: Gefüllter Kürbis.

Um den Kürbis zu füllen braucht es garnicht viele Zutaten und die Zubereitungsweise ist auch recht einfach gehalten. Ihr solltet aber unbedingt darauf achten, dass Ihr würziges Bratwurstbrät bzw. Mett nehmt, weil der Kürbis sonst schnell zu fade werden kann.

Das Rezept ist für die Zubereitung im Backofen, oder bei indirekter Hitze auf dem Grill geeignet. Wir haben den Kürbis auf unserem Traeger Ironwood 650 gegrillt.

Hier die Zutaten für ca. 5 Portionen gefüllter Kürbis:

  • 1 Kürbis ca. 2 kg
  • 400g Bratwurstbrät (wir hatten die Bacon Goodness Bratwurst von Yourbeef)
  • 1 kleine Karotte
  • 2 Stängel Frühlingslauch
  • 100g Maronen
  • ½ Apfel
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Esslöffel Petersilie, gehackt
  • ½ Teelöffel Thymian
  • Pfeffer, Salz- Optional

Die Karotte und den Apfel schneidet Ihr in kleine Stücke und dünstet sie dann in einer Pfanne in etwas Öl an. Den Frühlingslauch schneidet Ihr in feine Ringe.

Als nächstes zieht Ihr die Pelle der Bratwürste ab und verknetet das Fleischbrät mit der abgekühlten Karotten–Apfelmischung, dem Frühlingslauch, den Maronen und den Kräutern. Je nachdem, wie würzig das Bratwurstbrät ist das Ihr nutzt könnt Ihr hier noch mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Jetzt schneidet Ihr den oberen Teil vom Kürbis ab und höhlt ihn aus, damit Ihr Ihn mit der Fleischmasse füllen könnt.

Den gefüllten Kürbis gebt Ihr dann bei ca. 190 Grad indirekter Hitze auf den Grill, ober bei 180 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen. Der Kürbis ist fertig, wenn die Temperatur des Hackfleisches ca. 75 Grad erreicht hat. Dies hat bei uns auf dem Pelletgrill ca. 2 Stunden gedauert.

Unser Tipp für Euch:

Gefüllter Kürbis könnt Ihr zusammen mit einer fruchtigen Barbecue Sauce, oder ganz klassisch mit einer dunklen Bratensauce genießen. Ihr könnt das Rezept auch mit einem kleineren Kürbis nachkochen, lediglich die Menge der Füllung und die Garzeit solltet Ihr dann anpassen. 

Probiert doch auch einmal das tolle Rezept für das Käsefondue im Kürbis, den Kürbis Burger Bun, oder das leckere herbstliche Kürbisgemüse mit gepullten Ochsenschwanz.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken