Gebackene Mettbrötchen

Gebackene Mettbrötchen sind ein einfacher und unglaublich leckerer Snack, den Ihr einfach aus der Hand essen könnt. Die Mettbrötchen sind schnell zubereitet und mit der cremigen Füllung aus Käse und zusammen mit den gegrillten Zwiebelringen richtig deftig und dabei superlecker.

Die supereinfache Variante ist, wenn Ihr die Brötchen einfach mit der Füllung von rohen groben Bratwürsten belegt. Wir haben für unsere Rezeptvariante einfach Schweinehackfleisch genommen und nach unserem Geschmack gewürzt. Wir haben schon häufiger beide Varianten gegessen und finden diese auch beide sehr lecker.

Die gebackenen Mettbrötchen könnt Ihr wie unten beschrieben auf dem Grill zubereiten. Die Brötchen lassen sich aber auch prima im Backofen backen und die Zwiebelringe könnt ihr dann auch einfach in der Pfanne braten. Wir haben die Brötchen auf unserem The Bastard Compact Keramikgrill gegrillt.

 

Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

 

Die Zutaten für 8 Hälften der gebackenen Mettbrötchen:

 

  • 4 Aufbackbrötchen
  • 1kg Schweinehackfleisch (wir haben das Schweinehackfleisch vom Bunten Bentheimer Schwein von Kalieber genommen.)
  • Chilis nach Geschmack
  • 1 Knoblauchzehe
  • 16 Babybel
  • Hackfleischgewürz nach Eurer Wahl, oder eine eigene Mischung aus Pfeffer, Salz, Paprikapulver. (Wir haben die Pork Powder Gewürzmischung von Don Marcos Barbecue genommen)
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 2 Esslöffel Rapsöl

 

Zubehör:

 

Spieße aus Holz oder Metall

 

Die Knoblauchzehe und die Chilis hackt Ihr in feine Würfel und gebt sie zu dem Schweinehackfleisch dazu. Das Hackfleisch würzt Ihr noch mit der Gewürzmischung und knetet alles durch.

Dann schneidet Ihr die Zwiebeln in dicke Ringe und spießt sie auf geeignete Spieße auf, bestreicht sie mit Speiseöl und würzt sie mit Salz.

Als nächstes schneidet Ihr die Brötchen auf und belegt jede Hälfte mit je zwei Babybel. Jetzt gebt Ihr ca.120 g der Hackmasse auf jedes Brötchen und drückt die Masse leicht an.

Danach legt Ihr die Spieße mit den Zwiebeln bei ca. 200 Grad indirekter Hitze auf den Grill. Nachdem die Zwiebel ca. 10 Minuten grillen legt Ihr die Brötchen mit der Brotseite nach unten auf den Grill dazu. Die Brötchen und die Zwiebeln lasst Ihr jetzt noch weitere 20 Minuten bei 200 Grad indirekter Hitze grillen. Die Zwiebeln wendet Ihr bei Bedarf dabei.

 

Jetzt gibt es gebackene Mettbrötchen

 

Wenn die Brötchen fertig sind, nehmt Ihr die gegrillten Zwiebelringe von den Spießen und belegt die gebackenen Mettbrötchen damit und schon könnt ihr reinbeißen und den tollen Snack genießen.

 

Unser Tipp für Euch:

 

Probiert doch auch einmal die leckeren Winzerfrikadellen, die mit Fleischkäse gefüllten Kartoffeln, die Partyfrikadellen mit Käsesauce, die einfachen Flammkuchen Brezeln, das peruanische Sandwich mit frittiertem Schweinebauch, die leckeren Köttbullar, die mit Eiern gefüllten Scotch Eggs, die klassischen Moink Balls, die deftigen Barbecue Maultaschen, oder die selbstgemachte holländische Frikandel.