Partyfrikadellen

Partyfrikadellen

Die Partyfrikadellen sind leckere kleine Happen die sich perfekt auf einem Buffet machen. Sie sind auch bei bei jedem Brunch gegessen, als Superbowl Snack, oder als Vorspeise sehr lecker. Die Partyfrikadellen bestehen überwiegend aus reinem Rinderhack und werden mit zerkleinertem Bacon, Gurkenwürfelchen und Chili verfeinert.

Ihr könnt die Frikadellen kalt, oder warm mit Brot oder einem Salat essen. Wir essen sie am liebsten aus der Pfanne in einer warmen Bier Käse Sauce, die im Gegensatz zu unserer Chili Cheese Sauce etwas milder ist. Als Dekoration bzw. Beiwerk gönnen wir uns dann gerne noch mehr knusprigen Bacon und ein paar Gürkchen, die auch warm hervorragend schmecken. Da wir von der Kombination so überzeugt sind, liefern wir Euch das Rezept für die Bier Käse Sauce direkt mit.

Gegart haben wir die Partyfrikadellen in einer Pfanne, Ihr könnt sie aber auch im Deckel des Dutch Oven oder auf einer Plancha auf dem Grill garen.

 

Die Frikadellen

 

Die Zutaten für 14 Partyfrikadellen a 50g:

 

  • 500g Rinderhack (wir haben das Hackfleisch zum Braten vom Angus von Kalieber genommen)
  • 150g Bacon (wir haben den Bacon vom Aktivstallschwein von Kalieber genommen)
  • 1 Esslöffel Senf
  • eine Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel, Würfelchen geschnitten
  • ½ Weizenbrötchen, trocken
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • eine Chilischote
  • 1 handvoll Cornichons Würfelchen geschnitten
  • Pfeffer, Salz
  • Rapsöl zum Anbraten

Zubereitung

 

Den Bacon last Ihr zusammen mit der Knoblauchzehe und der Chilischote durch einen Fleischwolf. Fall Ihr keinen Fleischwolf habt, könnt Ihr das alles auch mit einem Messer sehr fein schneiden, oder klein hacken.

Das Bötchen weicht Ihr in etwas Wasser ein und drückt es dann vorsichtig aus.

Dann vermischt Ihr die zerkleinerten Zutaten mit dem Rinderhack und gebt das Brötchen, die Semmelbrösel, den Senf, die Zwiebel, das Ei und die Gürkchen dazu. Jetzt knetet Ihr die Masse für die Partyfrikadellen durch und schmeckt alles mit Pfeffer und Salz ab.

Im nächsten Schritt formt Ihr kleine Frikadellen zu jeweils ca. 50g aus dem Fleischteig und bratet sie in einer Pfanne in Öl von jeder Seite, bis sie durchgegart sind. Das dauert so ca. 10 Minuten.

Gegessen haben wir die Partyfrikadellen dann mit der leckeren Bier Käse Sauce.

 

Die Bier Käse Sauce

Das Besondere an der Bier Käse Sauce macht die Mischung vom cremigen Käse und der leichten Bitterkeit durch das Bier. Je nachdem wie viele Bitterstoffe das Bier hat, welches Ihr für die Sauce nehmt, wird sich der Geschmack der Bier Käse Sauce verändern. Vielleicht braucht es ein paar Versuche bis Ihr Euren Geschmack gefunden habt. Ihr könnt Euch auch mit der Menge des Bieres an den Geschmack der Sauce herantasten und langsam mehr Bier dazu geben. Aber macht nicht zu wenig dran, denn ohne den Kick durch das Bier ist die Sauce dann doch sehr mild.

Hier die Zutaten für eine große Portion Bier Käse Sauce:

 

  • 150g Cheddar, gerieben
  • 100g Bergkäse, gerieben
  • 40g Butter
  • 50g Mehl
  • 200 ml mildes Bier
  • 500 ml Milch
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 2 Stängel Frühlingslauch, In Ringe geschnitten
  • 1 Teelöffel geräucherte Paprika
  • 1 Teelöffel Paprika, edelsüß
  • 2 Teelöffel Knoblauchgranulat (oder 1 frische gehackte Knoblauchzehe)

Dekoration:

 

  • Bacon, knusprig gebraten und zerbröselt
  • Cornichons

Die Butter lasst ihr in einem Topf zerlaufen. Dann rührt Ihr das Mehl ein und macht somit eine Mehlschwitze. Als nächstes löscht Ihr die Mehlschwitze direkt mit dem Bier und kalter Milch ab und verrührt sofort alles gut miteinander, da sich sonst Klümpchen bilden könnten.

Die Sauce lasst ihr jetzt für ca. 1-2 Minuten köcheln. Danach gebt ihr die Gewürze hinein und lasst die Sauce nochmal für ca. 5 Minuten köcheln. Nach der Zeit reduziert Ihr die Temperatur und lasst den Käse in der Sauce schmelzen und gebt noch den Frühlingslauch dazu.

Wenn der Käse in der Sauce ist, sollte sie nicht mehr kochen da Euch die Sauce sonst gerinnen kann. Die Bier Käse Sauce könnt Ihr jetzt noch einmal abschmecken und je nachdem, wie dick die Sauce ist gebt Ihr noch etwas Bier oder Milch zum Verdünnen hinein.

Die Partyfrikadellen könnt Ihr so anrichten, dass Ihr die Bier Käse Sauce in einer Pfanne erwärmt. Dann die Frikadellen einsetzt und das Ganze mit Bacon und Cornichons garniert.

 

Unser Tipp für Euch:

 

Probiert doch auch einmal die leckeren Flammkuchen Brezeln, den cremig scharfen Buffalo Chicken Dip, , die ungewöhnlichen Fried Pickles, die Köttbullar aus Schweden, die gefüllten Chili Cheese Taschen, die Italienischen Hackbällchen, die gefüllten Bacon Fleischkäse Kartoffeln, die köstlichen Winzerfrikadellen, die klassischen Berner Würstchen, die cremigen Camembert Bacon Ecken, die Barbecue Moink Balls, die Partytauglichen Corn Cog Muffins, oder die Mini Wiener Pizza.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken