Buffalo Chicken Dip

Buffalo Chicken Dip

Das Rezept zum Buffalo Chicken Dip haben wir auf der Traeger Webseite gefunden, gedacht, dass es wirklich lecker sein könnte und einfach mal ausprobiert. Wir sind so begeistert vom Rezept, dass wir es, mit nur ganz kleinen Änderungen, auf unserem Blog veröffentlichen.

Wenn Ihr den Buffalo Chicken Dip testet werdet Ihr feststellen, dass er fast wie ein Pulled Chicken Auflauf und weniger wie ein bei uns üblicher Dip, wie beispielsweise die Chili Cheese Sauce, oder der Spundekäs, ist. Genau das macht den Dip für uns so besonders lecker.

Zusammen mit Chips (oder auch mit Brot) serviert könnt Ihr ihn einfach als Snack genießen. Wenn Ihr noch ein paar Gemüsesticks dazu nehmt, dann eignet er sich sogar als Hauptmahlzeit, oder als Vorspeise in einem amerikanisch angehauchten Barbecue Menue.

Das Rezept ist geeignet für die Zubereitung im Backofen bei Ober- und Unterhitze oder auf dem Grill. Wir haben den Dip auf unserem Traeger Ironwood 650 gegrillt.
Da das Rezept in der Traeger App vorhanden ist, konnten wir das Rezept mit einem Klick an den Grill senden und der hat dann die ganze Arbeit für uns gemacht.

Die Zutaten für eine Portion Buffalo Chicken Dip:

  • 250g Hähnchenfleisch gewürzt, gegrillt und zerpflückt
  • 200g Frischkäse
  • 100g Mayonnaise
  • 140g Crème Fraîche
  • 1-2 Esslöffel Ranch Dip Gewürz (wir hatten das Ranch Style Dip und Dressing von Royal Spice)
  • Chilisauce nach Geschmack
  • 100g Cheddar, gerieben
  • 125g Mozzarella, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50g Blauschimmelkäse, zerbröselt
  • 100g Bacon

Als erstes gart Ihr den Bacon knusprig und zerbröselt ihn sobald er erkaltet ist.

Mit einem Schneebesen verrührt Ihr den Frischkäse, die Crème Fraîche, die Mayonnaise und schmeckt die Masse mit dem Ranchgewürz, Pfeffer, Salz und der Chilisauce ab.

Dann vermischt Ihr das gezupfte Hähnchenfleisch mit dem Mozzarella und dem Cheddar. Jetzt gebt Ihr die Mischung in eine feuerfeste Form (oder in eine Pfanne) und begießt sie mit dem Dip-Mix aus den Milchprodukten.

Zum Schluss bestreut Ihr den Buffalo Chicken Dip mit dem vorbereiteten Bacon und dem zerbröselten Blauschimmelkäse. Für die Käseliebhaber unter Euch: Ihr könnt auch mehr Käse nehmen.

Das Ganze kommt dann bei 160-180 Grad zum Backen auf den Grill, oder in den Backofen bei Ober- und Unterhitze. Der Buffalo Chicken Dip ist gar, wenn er heiß und oben schön goldbraun überbacken ist.

Als Beilage zum Dippen empfehlen wir Euch:

  • Baguette Brot
  • Gemüsesticks
  • Taco Chips
  • Brezeln

Unser Tipp für Euch:

Wir können uns den Dip auch sehr gut mit Pulled Pork, anstatt dem gezupften Hähnchenfleisch vorstellen.

Probiert doch auch mal die pikanten Buffalo Style Ribs, den mediterranen Antipasti Dip, den Pimento Cheese Dip aus den Südstaaten der USA, die Alabama White Sauce zum Dippen oder als Marinade, oder die genial einfache Cheddar Butter.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken