Liebstöckel Pesto

Liebstöckel Pesto

Wir sind sehr große Fans des „Maggikrautes“ wie Liebstöckel umgangssprachlich genannt wird und daher mussten wir unbedingt mal ein Pesto aus Liebstöckel probieren. Der Geschmack hat uns so umgehauen, dass ein eigenes Rezept für ein Liebstöckel Pesto her musste. Glücklicherweise hat Evi eine liebe Kollegin, die sie aus dem eigenen Garten mit einer ordentlichen Portion Liebstöckel versorgt hat. Nach ein paar Versuchen stand dann unser Rezept fest.

Wenn Ihr keinen eigenen Liebstöckel aus dem Garten habt, dann schaut Euch doch mal bei den großen Gartencentern um. Da haben wir das Kraut schon oft bei den Würzkräutern in Töpfen gesehen.

Das Pesto könnt Ihr zu Pasta essen und zwar genau so, wie Ihr z.B. ein Pesto Genovese nehmen würdet. Kocht dazu einfach  die Nudeln Eurer Wahl, schüttet sie ab (etwas von dem Kochwasser zurückhalten) und mischt dann die Pasta mit dem Pesto. Dafür nehmt Ihr einen guten Esslöffel Pesto für 300g trockene Pasta. Wenn Euch die Pasta zu trocken ist gebt Ihr einfach einen Schluck vom Kochwasser hinzu. Jetzt gebt Ihr noch etwas geriebenen Käse darauf und schon ist Eure Pasta fertig.

Da das Liebstöckel Pesto eine sehr feine Zitronennote hat, passt es sehr gut zu gegrilltem Fisch. Unser Favorit ist ein schön knuspriger Lachs vom Beefer.

Liebstöckel Pesto

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 0 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region Deutschland

Equipment

  • Stabmixer, Mixer

Zutaten
  

  • 150 g Liebstöckelblätter
  • 100 g Pinienkerne
  • 100 g Parmesan in grobe Stücke zerkleinert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Olivenöl
  • 1 Zitrone Schalenabrieb
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst wascht Ihr den Liebstöckel, schleudert ihn trocken und zupft die Blätter ab. Die Pinienkerne röstet Ihr ohne Öl in einer Pfanne goldbraun an.
  • Jetzt gebt Ihr alle Zutaten, bis auf den Zitronenabrieb und das Salz, in einen Mixer und zerkleinert sie zum Liebstöckel Pesto. Das Pesto müsst Ihr jetzt nur noch mit dem Zitronenabrieb mischen und mit dem Salz abschmecken.
  • Das Liebstöckel Pesto füllt Ihr jetzt in die heiß ausgespülten und abgetrockneten Twist-off Gläser. Am besten lasst Ihr unter dem Rand ca. 1cm Platz, denn das Pesto wird mit Olivenöl bedeckt, um es haltbar zu machen. So eingefüllt und mit Ölabgedeckt hält sich das Liebstöckel Pesto einige Zeit im Kühlschrank.
Tried this recipe?Let us know how it was!
Liebstöckel Pesto
Liebstöckel Pesto
Liebstöckel Pesto
Liebstöckel Pesto
Liebstöckel Pesto

Unser Tipp für Euch

Wenn Ihr den Geschmack des Liebstöckel im Pesto etwas milder haben wollt, dann ersetzt einfach einen Teil des Liebstöckels durch Petersilie.

Probiert doch auch einmal die die tolle Antipasti Creme, die traditionelle Frankfurter grüne Sauce, die pikante Süße Chili Sauce, die würzige Teriyaki Sauce, den cremigen Pimento Dip, den Serrano Chili Ketchup oder das Apfelchutney

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken