Cornbread

Cornbread

Das Cornbread auf deutsch Maisbrot, wird in den USA häufig in Steakhäusern als Appetizer serviert. Man muss schon vorsichtig sein, dass man noch genug Platz im Magen für das bestellte Steak oder den Burger lässt, gerade wenn das Maisbrot lauwarm serviert wird. Cornbread bist bei uns in Deutschland noch nicht so bekannt und genau das wollen wir mit diesem Rezept ändern. Deshalb haben wir Euch hier im Beitrag direkt zwei Rezepte für das Cornbread. Einmal die einfach Version und einmal die Spezialversion mit Bacon, Chilis und Cheddar. Der zusätzlich Clou bei der Spezialversion ist, dass ein Teil der Butter durch das ausgelassene Baconfett ersetzt wird.

Das Cornbread könnt Ihr im Backofen, aber auch ganz einfach mit dem Dutch Oven zubereiten. Jetzt wollt Ihr bestimmt wissen, wie Ihr diese Köstlichkeit selbst zuhause zubereiten könnt. Nichts ist leichter als das!

 

Für ca. 25 Stücke Cornbread benötigt Ihr:

 

  • 2 Eier
  • 500 ml Buttermilch
  • 100g geschmolzene Butter (weniger Butter bei der Spezialversion)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 80 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Natron
  • 250g feine Polenta und 2 Esslöffel extra für später
  • 300g Mehl

Für die Spezialversion des Cornbread braucht Ihr zusätzlich noch:

 

  • 60g Bacon, in feine Streifen geschnitten
  • 50g Cheddar in Flakes, oder gerieben
  • 1-2 Chilis je nach Geschmack

Zuerst fettet Ihr die Backform ein und heizt den Backofen, oder Grill auf 220 Grad Ober- und Unterhitze auf, oder bereitet die Briketts für die gusseiserne Form vor.

Alle trockenen Zutaten (bis auf die 2 Extralöffel Polenta) vermischt Ihr in einer großen Schüssel. Die Eier werden mit der Butter und der Buttermilch aufgeschlagen. Jetzt werden die flüssigen Zutaten zügig mit dem Schneebesen zusammen mit den festen Zutaten gemischt und in die feuerfeste Backform geschüttet. Direkt vor dem Backen streut Ihr für den extra Crunch die 2 Extralöffel Polenta auf das Maisbrot. Das Ganze geht jetzt für ca. 20 Minuten in den Backofen, oder auf die Briketts.

 

Die Spezialversion des Cornbread

 

Wenn Ihr die Spezialversion des Cornbread zubereitet, dann bratet Ihr zuerst den geschnittenen Bacon, bis das Fett austritt und der Bacon knusprig wird. Das ausgetretene Fett messt Ihr ab und füllt die Menge dann mit der flüssigen Butter auf, bis die 100g erreicht sind. 

Dann verfahrt Ihr wie oben im Rezept beschrieben und gebt einfach noch die geschnittenen Chilis und den Käse zum Teig dazu.  Gebacken wird das Cornbread dann auch wie oben beschrieben.

 

Das Cornbread passt wunderbar zum klassischen Südstaaten-BBQ (Brisket, Pulled Pork, Ribs etc.), aber es ist auch ganz toll als Appetizer zu Beginn eines schönen Grillabends.

 

Unser Tipp für Euch:

Probiert das Cornbread doch einmal als Burger Bun zusammen mit dem Rib Burger, als Auflage um ein Chili damit zu überbacken,  als Cornbread Muffins mit Würstchen, oder mit Jacks Backon Butter. Ihr werdet von der Kombination begeistert sein!

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken