Cuban Sandwich – Tampa Style

Cuban Sandwich – Tampa Style

Das Cuban Sandwich ist ein klassisches Gericht dass in Florida sehr häufig in der Region um Tampa und in oder um Miami herum serviert wird. Es besteht auch heute noch Uneinigkeit darüber, wo das Sandwich seinen Ursprung hat. Tampa und Miami beanspruchen die beide die Stadt der Cuban Sandwiches zu sein. Die beiden Varianten unterschneiden sich nur ganz leicht voneinander, so ist beim Cuban Sandwich Tampa-style immer Salami mit auf dem Sandwich und bei der Miami Variante keine. Ein weiterer Unterschied ist, ob das Sandwich an der Außenseite mit Butter bestrichen, gepresst und angeröstet wird. Schließlich gibt es auch noch Unterschiede wie das Schweinefleisch beschaffen ist, das auf das Sandwich kommt. Es gibt die Variante als kalter Bratenaufschnitt und die Variante als eine Art Pulled Pork. Weitere Zutaten sind Kochschinken, eine Scheibe Käse, eingelegte Gurken und Senf.

Wir haben in Tampa beide Varianten probiert und können Euch schon jetzt sagen, dass beide absolut lecker sind.

Gegessen haben wir die Cuban Sandwiches im Tropicana Cafe (oberes Bild) und im Columbia Restaurant (unteres Bild).

Wir haben uns entschieden Euch hier die Rezeptvariante aufzuschreiben, die im Großen und Ganzen an das Cuban Sandwich aus dem Columbia Restaurant angelehnt ist.  Allerding belegen wir unser Cuban Sandwich- Tampa Style mit Pulled Pork (im Columbia war Bratenaufschnitt auf dem Sandwich). Da wir häufiger Pulled Pork machen und eigentlich immer mindestens eine Portion eingefroren haben, war das für uns die logische Alternative. Die Marinade für das Fleisch haben wir vom Columbia Restaurant übernommen.

Das Brot spielt beim Cuban Sandwich auch noch eine wichtige Rolle. Um das volle Cuban Sandwich Feeling zu bekommen, könnt Ihr Euch Cuban Bread – kubanisches Brot backen. Das Brot wird mit Schweineschmalz gebacken und zeichnet sich durch seine Fluffigkeit aus.

Hier geht es zum Rezept für das Cuban Sandwich- Tampa Style:

Als erstes stellt Ihr das Pulled Pork her, oder vielleicht habt Ihr noch eine Portion eingefroren. Wenn Ihr Pulled Pork extra für die Sandwiches macht, dann empfehlen wir Euch diese extrem leckere kubanische Marinade für ca. 1,5kg Fleisch:

  • 150ml Orangensaft
  • 50ml Limettensaft
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel getrockneter Oregano (wir hatten den Berg Oregano von Spicebar)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 3 Basilikumblätter
  • 1/2 Chili Schote

Das Schweinefleisch mariniert Ihr dann für 24 Stunden und bereitet das Pulled Pork zu. Falls Ihr eine generelle Anleitung für die Zubereitung von Pulled Pork benötigt, klickt einfach auf diesen Link.

Für das Sandwich:

  • Cuban Bread oder Baguette
  • Pulled Pork oder Braten Aufschnitt
  • Salami
  • Kochschinken
  • würziger Käse in Scheiben
  • eingelegt Gurken
  • Senf
  • Butter

Nach dem Vorbild des Cuban Sandwich Tampa Style des Columbia Restaurants schneidet Ihr das Brot auf und belegt es in folgender Reihenfolge von unten nach oben:

Kochschinken, Schweinefleisch, Salami, Käse und Gewürzgurken.Dann bestreicht Ihr das Innere der Oberseite mit dem Senf und klappt das Sandwich zu.

Jetzt könnt ihr noch die Außenseite des Cuban Sandwich- Tampa Style mit Butter bestreichen und das Ganze auf dem Grill oder im Backofen rösten. Dazu könnt Ihr das Sandwich zum Beispiel mit einer Grillpresse beschweren und pressen.

Unser Tipp für Euch:

Das Cuban Sandwich- Tampa Style eignet sich hervorragend zur Resteverwertung für übrig gebliebenes Schweinefleisch. Ihr könnt natürlich auch die Reste von Pulled Beef, Cajun Schweinebraten oder Pulled Chicken darauf verwerten.

Wenn Ihr Fans von Sandwiches seid dann probiert doch auch einmal  das mit Pastrami belegte Reuben Sandwich, das Smoked Putensandwich, das Burnt Ends Sandwich oder den Classic Toastburger.

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken