Sloppy Joe Burger

Sloppy Joe Burger

Sloppy Joe Burger

Der Sloppy Joe Burger kommt ursprünglich aus den USA. Es gibt verschiedene Erzählungen, woher er genau kommt. Eine Erzählung ist, dass er zuerst in der berühmten Bar “Sloppy Joes” auf Key West serviert wurde. Wir waren im Jahr 2008 sogar schon einmal in dieser Bar, haben es aber leider versäumt den Burger im Original zum probieren. Beim nächsten Besuch müssen wird das unbedingt nachholen und wenn Ihr hinkommt, solltet Ihr das Original auch einmal versuchen.
Eine weitere Erzählung ist, dass er von einem Koch namens Joe in Sioux City Iowa als “loose meat sandwich” serviert wurde.
Egal welche Geschichte nun stimmt, das Rezept ist wirklich unglaublich lecker und in den USA sogar so weit verbreitet, dass es Sloppy Joe Gewürzmischungen gibt und die fertige Fleischmasse sogar in Konservendosen.

Probiert das Rezept einfach mal aus, wir haben für Euch 3 verschiedene Burgervarianten in das Rezept aufgenommen.

Sloppy Joe Burger

Sloppy Joe Burger

Sloppy Joe Burger sind berühmte Burger aus den USA, bei denen statt der Patties eine Hackfleischsauce verwendet wird.
Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4 Burger

Equipment

  • Dutch Oven, oder Pfanne

Zutaten
  

  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 4 Stück Burgerbrötchen
  • 250 g Bacon in feine Streifen geschnitten
  • 1 Stück Paprika fein gewürfelt
  • 1 Stück Zwiebel in feine Würfel geschnitten
  • 250 ml Ketchup
  • 1 TL Brauner Zucker
  • 1 EL Worcestershire Sauce
  • Peffer und Salz nach Belieben

Anleitungen
 

  • Den Bacon gebt Ihr ohne zusätzliches Öl in einen Dutch Oven (oder eine große Pfanne) und bratet Ihn langsam an.
  • Die Zwiebel und die Paprika kommen nacheinander zum Bacon dazu und Ihr bratet alles im Fett des Bacons an. Dann holt Ihr die angebratenen Zutaten aus dem Fett.
  • Im zweiten Schritt bratet ihr jetzt das Hackfleisch im Bacon Fett krümelig.
  • Gebt die angebratenen Zutaten, den Ketchup, den Zucker und die Worcestershire Sauce in den Topf dazu und schmeckt alles noch mit Pfeffer und Salz ab. Das Ganze lasst ihr jetzt 10 Minuten köcheln.
  • Falls die Masse zum köcheln zu dick ist, gebt Ihr einfach einen Schluck Wasser dazu. Am Ende sollte die Konsistenz des Haschees sollte schön dick sein.
  • Jetzt ist Eure Grundsauce für die Sloppy Joe Burger auch schon fertig.

Variante 1: Der einfache Sloppy Joe Burger

  • Für diese Variante braucht Ihr keine weiteren Zutaten. Ihr packt einfach eine ordentliche Portion des Fleischmasse zischen die gerösteten Burgerhälften uns schon seid Ihr am Ziel.
    Sloppy Joe Burger

Variante 2: Der Chili Cheese Sloppy

  • Hier  benötigt Ihr folgende Zutaten zum einfachen Rezept zusätzlich:
    Chili Cheese Sauce nach diesem Rezept
    Jalapenos
    Nacho Chips
  • Hier bereitet Ihr einen einfachen Sloppy Joe Burger zu und packt dann noch eine ordentliche Portion Chili Cheese Sauce, Jalapenos und Nacho Chips drauf.
    Die Chips geben dem Burger einen schönen Crunch und wenn Euch etwas vom Haschee auf den Teller fällt könnt Ihr es direkt mit den Nachos wegdippen.
    Sloppy Joe Burger

Variante 3 Der Sloppy Joe Cheeseburger

  • Hier  benötigt Ihr folgende Zutaten zum einfachen Rezept zusätzlich:
    Burger Gurken
    Cheddar Käse in Scheiben
    Roma Salat
    Zwiebeln in Scheiben geschnitten
    Tomaten in Scheiben geschnitten
  • Auf die Bodenseite des Burgerbrötchens legt Ihr ein Salatblatt, dann kommen nacheinander das Haschee, der Käse, die Zwiebel, die Gurkenscheiben und die Tomaten auf den Burger. Jetzt kommt noch der Deckel drauf und fertig ist Euer Sloppy Joes Cheeseburger.
    Sloppy Joe Burger
Keyword Burger, einfach, Hackfleisch, Sloppy Joe, USA
Tried this recipe?Let us know how it was!

Probiert doch auch mal

Probiert doch auch mal unseren Classic Toast Burger, unseren Bannock Burger, den leckeren Rib Burger, den vegetarischen Pulled Mushroom Burger, den rheinhessischen Winzerburger, den Bacon Bomb Burger und den Oklahoma Style Fried Onion Burger.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken