Karottenkuchen

Karottenkuchen

Die Karottenkuchen ist durch die geriebenen Karotten und die weiße Schokolade im Kuchenteig unglaublich fluffig und saftig.

In kleine Küchlein geschnitten eignet er sich hervorragend als Nachtisch, zum Kaffee oder auf ein Brunchbuffet im Frühling, oder Sommer. Wir können uns den Karottenkuchen auch sehr gut in Cupcake-Form vorstellen. Probiert es einfach aus.

Der Kuchen ist ganz schnell und einfach zubereitet; er benötigt auch nur ca. 25-30 Minuten Backzeit im Backofen, oder auf dem Grill bei geschlossenem Deckel und indirekter Hitze.

Hier die Zutaten für eine Form von ca. 20x30cm:

  • 180g Mehl
  • 120g Butter
  • 80g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise geriebene Tonkabohne (wir hatten die Tonkabohnen von Spicebar)
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 60g Karotten geraspelt
  • 60g gemahlene Haselnüsse
  • 70g Schokoraspel weiß
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • eine Prise Salz
  • 1 Teelöffel Butter für die Form

Für das Frosting:

  • 200g Frischkäse
  • ½ Teelöffel Zitronenabrieb
  • 50g Butter
  • 100g Puderzucker

Zur Dekoration:

  • 30g weiße Schokoraspel
  • kleine Marzipanmöhren
  • 1 Esslöffel Pistazien, gehackt

Als erstes gebt Ihr alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und vermischt sie. Dafür fangt Ihr mit den Eiern, Butter und Zucker an und schlagt diese auf. Dann kommen die anderen Zutaten dazu und alles wird gut verknetet.

Der Teig für den Karottenkuchen kommt dann in eine ca. 30x20cm große gebutterte Form und wird bei ca. 180 für ca. 25-30 Minuten gebacken. Das geht auf dem Grill ebenso gut wie im Backofen!

Nachdem er gebacken ist stürzt Ihr ihn zum Auskühlen auf einen Gitterrost. Dann vermischt Ihr alle Zutaten für das Frosting und bestreicht den vollkommen ausgekühlten Teig damit.

Jetzt braucht ihr Euren Karottenkuchen nur noch zu dekorieren und schon könnt Ihr ihn servieren.

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal die Beeren Puddingschnecken Muffins, den Apfelkuchen im Glas, den gehaltvollen Butterkuchen, den gefüllten Hefekuchen, die leckeren Quarkbällchen, den Kirschenplotzer- Kirschenmichel oder den schnell gemachten Jacks Pfirsich Crumble.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken