Kürbissuppe mit Curry Hackbällchen

Kürbissuppe mit Curry Hackbällchen

So langsam geht es ja wieder Richtung Herbst. Wir hatten große Lust auf eine leckere Kürbissuppe ohne Schnickschnack, aber auch Fleisch sollte irgendwie dabei sein. Daher haben wir eine leckere Kürbissuppe mit raffinierten Curry-Hackbällchen gemacht. Diese Kombination ergänzt sich perfekt, weil hier die Aromen der beiden Komponenten geschmacklich sehr gut herauskommen. Sie stehlen sich auch nicht gegenseitig die Show. Keine der Komponenten dominiert die andere. Den letzten Pfiff bekommt das Gericht dann durch das Topping mit den gerösteten Kürbiskernen und dem fein geschnittenen Frühlingslauch.

Wir nutzen für Suppen meistens den Hokkaido Kürbis, weil er und einfach gut schmeckt und leicht zu verarbeiten ist. Die Suppe ist mit Selleriesaat und Kurkuma gewürzt was ihr eine tolle Farbe und einen tieferen Geschmack verleiht.

Die Hackbällchen haben wir aus reinem Rinderhack gemacht, Ihr könnt aber auch gemischtes Hackfleisch nehmen. Für die Zusammensetzung der Hackbällchen haben wir uns am Rezept für die Köttbullar orientiert und noch Currypulver hinzugegeben.

Wir haben uns bei der Zubereitung der Suppe und der Hackbällchen für den Dutch Oven entschieden. So konnten wir im Dutch Oven die Suppe und im Deckel die Hackbällchen zubereiten. Wir finden auch, dass Gerichte aus dem Dutch Oven immer noch ein kleines bisschen besser schmecken, als aus einem normalen Topf vom Herd.

Kürbissuppe mit Curry Hackbällchen

Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Dutch Oven, Hauptgericht, Suppe
Land & Region Deutschland
Portionen 5 Portionen

Equipment

  • Dutch Oven, Pfanne, Kochtopf

Zutaten
  

Für die Kürbissuppe:· 

  • 1 kg Kürbis         
  • 300 g Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel in Würfel geschnitten     
  • 1,5 L Gemüsebrühe   
  • Je 1 TL Selleriesaat und Kurkuma       
  • 2 EL Öl
  • 2 Stängel Frühlingslauch  in Ringe geschnitten    
  • 50 g saure Sahne
  • 1 EL Essig mild
  • 3 EL Kürbiskerne

Für die Curry Hackbällchen:

  • 500 g Hackfleisch   
  • 1 kleine Zwiebel in sehr feine Würfelchen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe in sehr feine Würfelchen geschnitten
  • 50 g Semmelbrösel         
  • 1 Ei
  • 1 TL Currypulver     
  • Pfeffer und Salz
  • 2 EL Öl

Anleitungen
 

  • Als erstes misch Ihr alle Zutaten (außer dem Öl) für die Hackbällchen. Dann formt Ihr aus der Masse ca. 20 Hackbällchen mit jeweils 30 g.
  • Die Hackbällchen bratet ihr nun bei mittlerer Hitze in dem Öl an, bis sie schön knusprig sind. Dafür könnt Ihr eine Pfanne, Plancha oder den Dutch Oven benutzen.
  • Für die Kürbissuppe schneidet ihr den geputzten Kürbis und die geschälten Kartoffeln in Stücke.
  • Die Kürbiskerne röstet Ihr ohne Öl in einer Pfanne, oder dem Dutch Oven an.
  • Dann bratet Ihr die Kartoffeln und den Kürbis zusammen mit den Zwiebelwürfeln in Öl an und gebt nach dem anbraten die Gemüsebrühe und die pulvrigen Gewürze dazu. Die Suppe lasst Ihr jetzt für ca. 30 Minuten kochen.
  • Danach püriert Ihr die nicht mehr kochende Suppe zusammen mit der sauren Sahne und dem Essig und schmeckt sie nochmal ab.
  • Serviert wird die Kürbissuppe mit Curry Hackbällchen dann mit den gerösteten Kürbiskernen und dem Frühlingslauch.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Unser Tipp für Euch:

Wenn Ihr nicht genug vom Kürbis bekommen könnt, dann probiert doch auch einmal die cremig gefüllten Kürbiscannelloni, die süßen Kürbis Zimtschnecken, das feine Kürbis Kartoffelgratin, das Rindersteak mit der Kürbiskernkruste, den herzhaft gefüllten Kürbis oder das gehaltvolle Kürbis Käsefondue.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.