Schweinebäckchen sous vide mit Kürbis Risotto

Schweinebäckchen sous vide mit Kürbis Risotto
Beitrag enthält Werbung

Das heutige Rezept für die Schweinebäckchen sous vide mit Kürbis Risotto ist etwas aufwändiger, da wir Euch mal wieder ein Rezept zur Festagssküche präsentieren wollen. Damit das Rezept etwas ganz besonderes wird, haben wir unseren Allpax sous vide Garer SVU eingesetzt und die Schweinebäcken für 15 Stunden bei 65 Grad im Wasserbad gegart. Das Ergebnis dieser 15 Stunden (in denen wir gar keine Arbeit hatten, denn der sous vide Garer macht das ganz alleine) war überragend! So zarte und wahnsinnig leckere Schweinebäckchen hatten wir schon lange nicht mehr.

Die Schweinebäckchen sind schnell vorbereitet, denn sie werden einfach mit etwas Butter und Thymian zusammen in einem geeigneten Kochbeutel vakuumiert und dann nur noch für 15 Stunden ins Wasserbad gelegt. Zum vakuumieren haben wir den Allpax P355 Vakuumierer genommen.

Wenn die Bäckchen gegart sind werden sie mit Küchenkrepp sehr gut abgetrocknet und dann in einer Pfanne mit Butterschmalz angebraten, damit sie eine leckere Kruste bekommen. Der Bratenansatz und der Sud aus dem Vakkumbeutel ergeben einen perfekten Grundstock für die Portweinsauce. Diese passt hervorragend zu den Schweinebäckchen sous vide.

Zusätzlich zur Portweinsauce haben wir noch ein cremiges Kürbisrisotto gekocht. Dieses könnt Ihr einfach ca. eine Stunde bevor das Fleisch fertig ist vorbereiten und warm stellen. Das Risotto wird ganz klassisch mit heißer Brühe, Weißwein, Butter und Parmesan gekocht, Zu beachten ist lediglich, dass der Kürbis etwas später zum Risotto kommt, da er eine kürzere Garzeit als der Reis hat. Die Garzeit kann je nach Kürbissorte variieren. Wir nehmen gerne den Hokkaido, da er mit seiner Schale gegessen wird. Dadurch ist er einfach zu verarbeiten und durch die orangene Schale entsteht ein schönes Farbenspiel im Risotto. Der Hokkaido braucht in kleine Würfel geschnitten ca. 10 Minuten bis er weich ist.

Schweinebäckchen mit Kürbisrisotto

Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Stdn.
Gericht Hauptgericht, Sous vide
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Vakuumierer, Sous vide Gerät

Zutaten
  

Für die Schweinebäckchen:

  • 1 kg Schweinebäckchen pariert
  • Einige Zweige Thymian
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer/Salz

Für die Portwein Sauce:

  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • Pfeffer/ Salz
  • 100 ml Portwein
  • Sud der Schweinebäckchen aus dem Vakuum Beutel
  • Butterschmalz
  • 250 ml Brühe
  • 1 TL Mehl
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt

Für das Kürbis Risotto:

  • 300 g Hokkaido Kürbis  
  • 150 g Risotto Reis
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g Butter
  • Pfeffer/ Salz
  • 2 Schalotten in feine Würfel geschnitten
  • 100 ml Weißwein
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Parmesan frisch gerieben
  • 1 EL glatte Petersilie gehackt

Anleitungen
 

  • Die Schweinebäckchen vakuumiert Ihr zusammen mit der Butter und dem Thymian in einem geeigneten Beutel.
  • Dann gebt Ihr die Schweinebäckchen für ca. 15 Stunden bei 65 Grad in Euer sous vide Wasserbad.
  • Für das Risotto schneidet Ihr den Kürbis und die Schalotten in Würfel und erhitzt die Gemüsebrühe.
  • Als nächstes bratet Ihr die Schalotte und den Risotto Reis für ca. 2 Minuten im Olivenöl an. Dann löscht Ihr alles mit dem Wein ab.
  • Jetzt gebt Ihr die heiße Gemüsebrühe zum Reis und rührt das Risotto immer wieder um. Immer wenn die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde gebt Ihr eine Schöpfkelle heiße Brühe dazu.
  • Nach ca. 10 Minuten gebt Ihr den Kürbis zum Risotto und gart beides wie oben beschrieben weiter, bis der Reis den gewünschten Biss hat.
  • Zum Schluss kommen der Parmesan und die Butter zum Risotto und es wird mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.
  • Nach der Garzeit entnehmt Ihr die Bäckchen aus dem Beutel und hebt den Sud auf.
  • Danach tupft Ihr sie mit Küchenkrepp gut trocken und bratet sie in Butterschmalz an, bis sie die gewünschten Röstmarken haben. Dann würzt Ihr das Fleisch mit Pfeffer und Salz.
  • Für die Portwein Sauce bratet Ihr zusammen den Knoblauch, die Zwiebel und dem Thymian in der Pfanne an. Dann gebt Ihr etwas Mehl darüber und gießt den Bratenansatz mit dem Portwein, dem Sud und der Brühe an.
  • Das Ganze lasst Ihr jetzt für ca. 5 Minuten köcheln, schmeckt dann die Sauce mit Pfeffer und Salz ab und gebt die Schweinebäckchen zum erwärmen in die Sauce.
  • Die Schweinebäckchen werden dann zusammen mit dem Kürbisrisotto, der Portwein Sauce und mit etwas glatter Petersilie bestreut serviert.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal unsere anderen sous vide Rezepte wie das Schweinekotelett mit gegrilltem Cesar Salad, die Spareribs , das Rührei aus dem Glas, die Teriyaki Rinderrippen, den New York Cheesecake, die Hollandaise oder die gefüllte Flanksteakrolle.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.