New York Cheesecake Sous Vide

New York Cheesecake Sous Vide

New York Cheesecake Sous Vide

Der New York Cheesecake ist ein Klassiker der amerikanischen Kuchenküche und wir lieben die Cremigkeit die der Cheesecake dadurch bekommt, dass er im Wasserbad gebacken wird. Im Gegensatz dazu wird der Käsekuchen klassisch gebacken. Die Tatsache, dass der Cheesecake im Wasserbad gebacken wird, brachte uns auf eine Idee: Wir machen einen New York Cheesecake sous vide! Dazu haben wir Gläser mit Schraubdeckel verwendet. Das hat den Vorteil, dass der Cheesecake schon portionsweise im Glas ist.

Unser Rezept ist für ca. 10 Gläser mit jeweils 230ml Inhalt

Für den Boden:

  • 200g Butterkekse
  • 50g Butter

Als erstes verabeitet Ihr die Butterkekse mit einer Küchenmaschine zu feinen Bröseln. Dann schmelzt Ihr die Butter in einer Pfanne und röstet die Brösel kurz darin an. Lasst die Brösel kurz abkühlen. Danach schichtet Ihr die Brösel in die Gläser und drückt sie leicht an.

New York Cheesecake Sous Vide New York Cheesecake Sous Vide New York Cheesecake Sous Vide

Für die Kuchenmasse:

  • 900g Frischkäse
  • 200g Zucker
  • 30g Stärke
  • Das Mark einer Vanilleschote
  • Schalenabrieb einer halben Zitrone
  • 150ml Sahne
  • 2 Eier

New York Cheesecake Sous Vide

Als nächstes schlagt ihr alle Zutaten für die Kuchenmasse mit einer Küchenmaschine zu einem luftigen Teig auf. Die Masse für den New York Cheesecake Sous Vide gebt Ihr dann in die Gläser auf die Keksbrösel. Beim füllen der Gläser achtet Ihr darauf, dass ihr ca. 2 cm unter dem Rand freilasst. Jetzt verschließt Ihr die Gläser fest und gebt sie für 90 Minuten ins 80,0 Grad heiße Wasserbad. Wenn Euch die Gläser leicht aufschwimmen ist das kein Problem solange nur der Deckel etwas aus dem Wasser schaut. Ansonsten könnt Ihr die Gläser z.B. mit einem Teller beschweren.

New York Cheesecake Sous Vide New York Cheesecake Sous Vide New York Cheesecake Sous VideNew York Cheesecake Sous Vide New York Cheesecake Sous Vide

 

Als Beigabe zum New York Cheesecake Sous Vide könnt Ihr einfach eine Grütze servieren. Wir haben uns hier für die Himbeervariante entschieden.

Für die Himbeergrütze:

  • 1kg Himbeeren gefroren
  • 50g Stärke
  • 80g Ahornsirup
  • 80g Zucker
  • 150ml Apfelsaft

New York Cheesecake Sous Vide

Als erstes gebt Ihr die gefrorenen Himbeeren in einen Topf und gebt den Zucker und den Ahornsirup darüber. Das Ganze lasst ihr jetzt für eine Stunde stehen und fangt dann an die Himbeeren zu erwärmen. Durch den Zucker und das antauen sollte sich genug Flüssigkeit im Topf befinden damit Euch die Grütze nicht anbrennt. Die Himbeeren lasst Ihr jetzt kurz aufkochen. Als nächstes vermischt Ihr die Speisestärke mit dem Apfelsaft und gebt sie zu den Himbeeren, lasst die Grütze für 1 Minute kochen und nehmt sie dann sofort von der Hitze.

New York Cheesecake Sous Vide

Zum anrichten:

  • Frische Himbeeren
  • Butterkese
  • Frische Minze

Um den New York Cheesecake Sous Vide zu servieren dekoriert Ihr am besten ein paar frische Himbeeren und Minze darauf und serviert ihn zusammen mit einem Gläschen Grütze.

Unser Tipp für Euch:

Der New York Cheesecake Sous Vide schmeckt am besten, wenn er noch leicht warm serviert wird.

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken


3 thoughts on “New York Cheesecake Sous Vide”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.