Brisket Burnt Ends

Brisket Burnt Ends

Brisket Burnt Ends sind ein Klassiker des American Barbecue. Sie werden wie es der Name schon ahnen lässt aus dem Brisket, der Rinderbrust gemacht. Dieser Zuschnitt besteht aus zwei verschiedenen Muskelsträngen. Das etwas flachere und weniger fette Flat und das etwas durchwachsenere, daher fettere Point.

Die Brisket Burnt Ends bereiten wir aus dem Point zubereitet, das sollte für Burnt Ends in jedem Fall vorher gegart sein. Ob Ihr das gesamte Brisket bestehend aus Flat und Point gart und danach teilt, oder beide Teilstücke getrennt auf dem Smoker werft ist dabei Euch überlassen.

Für dieses Rezept haben wir ein Full Packer Brisket, bestehend aus beiden Teilstücken, von Otto Gourmet gegart. Die genaue Anleitung dafür findet Ihr im Beitrag zum Brisket.

Burnt Ends gibt es mittlerweile auch von anderen Teilstücken vom Rind oder Schwein wie die Poor Man Burnt Ends aus dem Rindernacken, oder die Pork Burnt Ends aus dem Schweinenacken bzw. Schweinebauch.

Garen des Points

Für den Fall, dass Ihr ein einzelnes Point gart, geht Ihr wie beim Brisket vor. Ihr würzt es, dann kommt es bis zu einer Kerntemperatur von ca. 70-80 Grad  bei ca. 110 Grad auf den Smoker. Dann packt ihr es in Butcher Paper oder Alufolie ein und gart es weiter bis es bei zart gegart ist. Das passiert bei einer Kerntemperatur von über 90 Grad. Unser Brisket war bei 92 Grad gut.

Brisket Burnt Ends

Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region Amerikanisch
Portionen 5 Portionen

Equipment

  • Feuerfeste Form, Alufolie

Zutaten
  

  • 1 kg gegartes Brisket (Point)
  • 300 ml Barbecue Sauce
  • 400 ml Rinderbrühe
  • Barbecue Gewürz

Anleitungen
 

  • Das Fleisch schneidet Ihr in ca. 2×2 cm große Würfel und bestreut es mit etwas vom Barbecue Gewürz. Dann verrührt Ihr die Barbecue Sauce mit der Rinderbrühe und vermengt die Mischung mit dem Fleisch.
  • Dann gebt Ihr das Fleisch mit der Sauce zusammen in eine geeignete Form mit Deckel, oder Ihr verschließt die Form mit Alufolie. Das Ganze wird jetzt bei ca.120 Grad indirekter Hitze für ca. 60 Minuten gegart.
  • Danach entfernt Ihr den Deckel oder die Folie und rührt alles vorsichtig um, damit alle Fleischwürfel mit der Sauce benetzt sind. Die Brisket Burnt Ends gart Ihr noch für ca. 70 Minuten bei 120 Grad weiter, bis die Sauce etwas eingedickt ist. Dabei könnt Ihr die Burnt Ends 1-2-mal vorsichtig in der Sauce wenden.
  • Die Brisket Burnt Ends sind gar, wenn sie eine leichte Kruste haben und butterzart sind.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal das Burnt Ends Sandwich, das Bier Brisket Chili, das gefüllte Brisket, das klassische Pulled Pork, das Pulled Pork aus dem Dutch Oven, die Short Ribs mit Whiskey, die Coca Cola Hähnchenbrust, die Ochsenbacken vom Smoker, die Buffalo Style Baby Back Ribs, das Pulled Beef, die gefüllten Armadillo Eggs, das klassische Pastrami oder den Smoked Lyoner.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken