Jacks Short Ribs

Jacks Short Ribs

Mit Jacks Short Ribs haben wir ein weiteres tolles Rezept aus unserer Rezeptereihe mit Jack Daniels Whiskey für Euch. Das Rezept ist auch eine tolle Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Ihr aus einfachen Zutaten mit etwas Zeit ein paar tolle Short Ribs zubereiten könnt.

Wir haben uns hier bei dem Rezept für die 3-2-1 Methode entschieden. Bei dieser Methode werden Jacks Short Ribs ganz nach unserem Geschmack, nämlich schön zart und saftig aber nicht zu zerkocht.

Garen könnt ihr die Ribs auf jedem Grill oder Smoker. Fall Ihr keine Möglichkeit zum Räuchern habt dann nutzt für den Rub einfach Rauchsalz. So, ist beispielsweise auch eine Zubereitung im Backofen machbar.

Die Garzeit der Rippchen beträgt ca. 6 Stunden. Je nachdem wie lange Ihr die Short Ribs in der Marinade lasst, verlängert sich die Zubereitungszeit.

 

Die Zutaten für Jacks Short Ribs:

 

 

Für die Marinade:

 

  • 100ml Süßer Senf
  • 40ml Worcestershiresauce
  • 50ml Jack Daniels Whiskey

 

Für den Rub:

 

  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • ein Esslöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Pfeffer, grob gemahlen

 

Zum Dämpfen:

 

  • 400ml Rinderfond
  • 200ml Apfelsaft
  • 50ml Jack Daniels
  • 50ml Worcestershiresauce

 

Zum Glasieren:

 

  • Die übrig gebliebene Flüssigkeit aus der Dämpfphase
  • 200ml Ketchup
  • 50ml Jack Daniels Whiskey
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 20ml Ahornsirup

 

Vorbereitung

 

Die Short Ribs befreit Ihr zuerst soweit möglich von der Silberhaut und pariert sie, soweit es nötig ist.

Dann mischt Ihr alle Zutaten der Marinade und bestreicht die Rippchen großzügig damit. Die Rippchen könnt Ihr jetzt in der Marinade ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, oder auch gleich weiterverarbeiten.

Bevor Jacks Short Ribs auf den Grill kommen mischt Ihr alle Zutaten für den Rub und bestreut sie damit.

 

Räuchern und Dämpfen

 

Dann räuchert Ihr die Ribs für 3 Stunden bei ca. 120 Grad auf dem Grill.

Nach der Zeit bereitet Ihr eine feuerfeste Form mit der Dämpfflüssigkeit vor. Dazu mischt Ihr den Rinderfond, den Apfelsaft, den Jack Daniels Whiskey und die Worcestershiresauce. Dann legt Ihr die Rippchen zur Dämpfflüssigkeit dazu. Das geht am besten, wenn Ihr eine Form nehmt die ein zusätzliches Abtropfgitter (wie beispielsweise die berühmten Schalen vom Schwedischen Möbelhaus) hat. So liegen die Ribs nicht direkt in der Flüssigkeit. Die Form verschließt Ihr nun so mit einem Deckel, oder mit Alufolie, dass beim Dämpfen keine Flüssigkeit entweichen kann. Jacks Short Ribs werden jetzt für 2 Stunden bei 120 Grad gedämpft.

 

Glasieren

 

Nach dem dämpfen entnehmt ihr die Rippchen und haltet sie kurz warm, während Ihr die Glaze herstellt. Dafür entfettet Ihr die Dämpfflüssigkeit grob. Das könnt ihr mit einem Löffel, oder  mit einem speziellen Kännchen machen. Den entfetteten Fond mischt Ihr jetzt mit allen Zutaten für die Glaze und lasst ihn für ca. 10-15 Minuten einkochen. Die Konsistenz der Glaze sollte dann ähnlich der einer Barbecue Sauce sein.

Als nächsten Schritt bestreicht ihr Jacks Short Ribs mit der Glaze und gebt sie bei 120 Grad noch einmal für 1 Stunde auf den Grill.

Nach diesen 6 stunden Garzeit sollten die Rippchen schön saftig und weich sein.

 

Unser Tipp für Euch:

 

Falls Euch nach dem Dämpfen die Rippchen noch etwas zu fest vorkommen, dann verlängert die Dämpfphase.

Probiert doch auch einmal die Teriyaki Rinderrippen Sous Vide, die scharfen Buffalo Spare Ribs, die Spareribs Sous Vide mit Erdbeersalsa, die Georgia Baby Back Ribs nach Myron Mixon, oder die Ribs Thai Style.

Weitere leckere Rezepte mit Jack Daniels Whiskey auf unserer Webseite sind:
Jacks Schweinebäckchen, Jacks Cowboy Bohnen, Jacks glasierte Putenkeule, Jacks Bacon Butter, Jacks Bacon Jam, Jacks Eggnog, Jacks Butter Tarts und Jacks Pfirsich Crumble.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken