Lendenpfanne

Lendenpfanne

Die Lendenpfanne ist ein einfaches und unglaublich leckeres Gericht. Sie besteht aus zarter Schweinelende, frischen Pilzen, Kochschinken und einem gehaltvollen Guss aus Milch, Crème frâiche und Schmelzkäse. Die Lendenpfanne gab es früher öfter bei Familienfeiern, da sie sich prima vorbereiten lässt und dann nur noch fertiggebacken wird. Dadurch verbringt man weniger Zeit in der Küche, oder am Grill und mehr Zeit mit seinen Lieben. 

Gegart wird die Lendenpfanne im Bräter, oder in einer feuerfesten Pfanne, ja nachdem wie groß die Portion ist. Mit der Menge aus diesem Rezept solltet Ihr 5-6 Personen satt bekommen.

 

Die Zutaten für die Lendenpfanne:

 

  • 1,2 kg Schweinelende (wir haben die Schweinelende vom Bunten Bentheimer Schwein bei Kalieber bestellt)
  • 250g Kochschinken (als dicke Scheibe geschnitten)
  • 400g frische Champignons
  • 1-2 Esslöffel Kräutermischung nach Wahl (wir haben Wondergreen von Don Marcos Barbecue benutzt)
  • 3 Stängel Frühlingslauch, in feine Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 200g Emmentaler, gerieben
  • 250ml Milch
  • 250g Crème frâiche
  • 150g Schmelzkäse
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Prise Muskat
  • Pfeffer, und Salz

Die parierte Schweinelende schneidet ihr in Medaillons. Die Pilze und den Kochschinken schneidet Ihr in Würfel.

Als nächstes bereitet Ihr den Guss für die Lendenpfanne zu indem Ihr die Milch, die Crème frâiche und den Schmelzkäse miteinander verrührt. Das geht super mit einem Stabmixer. Den Guss würzt Ihr dann mi einer Prise Muskat.

Danach bratet Ihr das Fleisch von beiden Seiten in etwas Öl an und nehmt es aus dem Bräter. Als nächstes bratet ihr die Lauchzwiebeln und den Kochschinken an und holt alles aus dem Bräter. Jetzt bratet Ihr im restlichen Öl noch die Pilze und den Knoblauch und gebt dann den Schinken und den Frühlingslauch dazu und würzt alles mit Pfeffer, Salz und der Kräutermischung.

Das angebratene Fleisch setzt Ihr auf diese gewürzte Mischung und übergießt alles mit dem Guss. Zum Schluss betreut Ihr die Lendenpfanne mit dem Emmentaler Käse. Das Ganze lasst ihr jetzt bei ca. 180 Grad für 40 Minuten überbacken.

Kurz vor dem Servieren könnt Ihr die Lendenpfanne noch mit frischem Frühlingslauch betreuen. Als Beilage passen Röstis ganz hervorragend.

 

Unser Tipp für Euch:

 

Probiert doch auch einmal die deftigen Kachelfleisch Saltimbocca, die selbst eingelegten Bier Zwiebel Steaks, das leichte Tomate Mozzarella Hähnchen, die asiatischen Saté Spieße mit selbstgemachter Erdnusssauce, die mit Feigen und Ziegenkäse gefüllt Schweinelende, die griechischen Souvlaki Spieße, die mit Gorgonzola gratinierte Schweinelende, das Schweinekotelett mit gegrilltem Salat oder die Kachelfleischröllchen mit Bruschetta

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken