Schweizer Steak

Schweizer Steak

Das Schweizer Steak ist ein zartes Steak, das mit Schmand, Champignons und Tomaten belegt wird. Gekrönt wird es dann, indem es mit einer Scheibe Raclettekäse überbacken wird. Das Gericht kennen wir von früher aus einer Gaststätte. Da wurde es mit einem Schweinenackensteak zubereitet und ein klein wenig anders belegt. Wir haben uns für unser Rezept für leckere Rinderhüftsteaks entschieden.

Es gibt im mehrere Möglichkeiten das Fleisch für das Schweizer Steak zu Garen. Ihr könnt Ihr es sous vide vorgaren und danach grillen und überbacken. Eine weitere Möglichkeit ist die Rindersteaks direkt zu grillen und zu überbacken. Dann könnt Ihr sie bei indirekter Hitze auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen. Ihr könnt die Steaks auch in einer Pfanne braten und sie dann im Backofen bei Oberhitze gratinieren.

Wir haben uns für die Zubereitung mit dem Beefer entschlossen. Dort haben wir die Steaks erst mit der Oberhitze angebraten. Dann haben wir sie etwas bei niedrigerer Temperatur weiter unten im Beefer nachziehen lassen und zum Schluss gratinert.

Da die Garzeit der Steaks stark von ihrer Dicke abhängig ist, empfehlen Euch mit einem Fleischthermometer zu arbeiten. Das ist die sicherste Methode um die Steaks bis zu Eurem gewünschten Gargrad zu Garen. Die Steaks sind bei ca. 55 Grad medium.

Schweizer Steak

Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • Fleischthermometer

Zutaten
  

  • 2 Rinderhüftsteaks
  • 60 g Schmand
  • Pfeffer/ Salz
  • 1-2 Tomaten       in Scheiben geschnitten
  • 100 g Champignons in Scheiben geschnitten     
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie und Schnittlauch    
  • 2 Scheiben Raclettekäse ohne Rinde
  • 1 EL Speiseöl

Anleitungen
 

  • Den Schmand vermischt Ihr mit den gehackten Kräutern und würzt ihn mit Pfeffer und Salz.
  • Die Pilze bratet Ihr im Öl an, bis sie gar sind und würzt sie mit Pfeffer und Salz.
  • Dann gart Ihr das Steak und würzt es ebenfalls mit Pfeffer und Salz.
  • Es gibt mehrere Möglichkeiten die Steaks zu Garen. Einmal könnt Ihr sie Sous Vide vorgaren, dann grillen und überbacken. Eine weitere Möglichkeit ist die Steaks zu Grillen und zu überbacken und sie dann bei indirekter Hitze auf die gewünschte Kerntemperatur zu ziehen. Ihr könnt die Steaks auch in einer Pfanne braten und sie dann im Backofen bei Oberhitze gratinieren. Das Rindfleisch ist bei ca. 55 Grad medium.
  • Wir haben uns für die Zubereitung mit dem Beefer entschlossen. Die Steaks erst angebraten, dann etwas bei niedrigerer Temperatur unten im Beefer nachziehen lassen und zum Schluss gratinert.
  • Nachdem das Steak gegrillt ist gebt Ihr den Schmand, die Pilze, die Tomaten und den Raclettekäse auf das Steak und lasst es kurz bei hoher Hitze überbacken.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal das überbackene Steak mit Kürbiskernkruste, das Prime Rib mit Cognac Pfeffer Sauce, das Steak mit Kaffeebutter, das Schweinesteak mit Champignonhaube, das Steak Pizzaiola mit Parmesan Crostini, das berühmte Philly Cheese Steak , Schweinefilet mit Gorgonzola überbacken oder oder die Bier Zwiebel Steaks.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.