Taco Salat

Taco Salat

Unser Rezept für den Taco Salat hat es so richtig in sich. Die Kombination aus Salat, Bacon, Salsiccia, Cheddar, Chips und Gemüse ist nicht wirklich für eine Diät geeignet. Umso leckerer ist der Salat und passt daher perfekt als kleine Gönnung zum Brunch Buffet, zum Grillen, oder auch als leckere Vorspeise.

Häufig wird der Taco Salat mit Hackfleisch zubereitet. Bei unserer Variante haben wir auf eine köstliche Salsiccia und Bacon zurückgegriffen. Wir finden, dass das gewürzte Bratwurstbrät und gebratener Bacon dem Salat mehr Pfiff gibt.

Den Bacon schneidet Ihr einfach in Scheiben und bratet ihn bei kleiner Hitze knusprig an und die Salsiccia befreit Ihr von ihrer Hülle und bratet sie in etwas Öl krümelig. Dafür könnt ihr eine Pfanne, die Plancha vom Grill, oder auch einen Dutch Oven nehmen.

Nach dem Anbraten und dem Schneiden der Zutaten ist der Salat dann ruckzuck gemacht. Ihr solltet lediglich beachten ihn vor dem Servieren für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen zu lassen.

Zum Taco Salat passen ein Ciabatta, oder ein Zwiebelbrot hervorragend.

Taco Salat

Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Salat
Land & Region Deutsch, Mediterran, Mexico
Portionen 8 Portionen

Zutaten
  

  • 600 g Salsiccia    
  • 200 g Bacon in Streifen geschnitten
  • 1 Tüte Tortilla Chips    
  • 1 Eisbergsalat in Streifen geschnitten        
  • 2 rote Zwiebeln     in halbe Ringe geschnitten      
  • 1 Dose Mais            
  • 1 Dose Kidney Bohnen abgespült
  • 250 ml Salsa Sauce·       
  • 4 EL Mayonnaise   
  • 250 g Naturjoghurt 3,5%
  • 250 g Schmand
  • 250 g Cocktailtomaten in Würfel geschnitten
  • 1 Bund Frühlingslauch in Ringe geschnitten    
  • 250 g Cheddar gerieben
  • Rapsöl

Anleitungen
 

  • Den Bacon bratet Ihr in einer Pfanne knusprig an. Das Brät der Salsiccia befreit Ihr von seiner Hülle und bratet es in etwas Öl krümelig an. Beides lasst Ihr abkühlen.
  • Den Joghurt und den Schmand vermischt Ihr mit der Mayonnaise zum Salatdressing.
  • Jetzt kann es schon an das Einschichten der Zutaten in die Salatschüssel gehen. Eine gute Reihenfolge von unten nach oben ist hier: Eisbergsalat, Salsiccia, Zweibelringe, Salsa Sauce, Mais, Bacon, Bohnen, Tomaten, Frühlingslauch, Dressing, Käse und zum Schluss die Chips.
  • Wenn Ihr den Salat gleich essen wollt, dann könnt Ihr die Chips direkt auf den Taco Salat geben. Wir empfehlen Euch den Salat mindestens 2 Stunden vor dem Servieren zu machen und ihn dann im Kühlschrank durchziehen zu lassen. Hier würdet Ihr die Chips dann erst kurz vorm Servieren auf den Salat geben.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal den gerillten Gurkensalat, die Camembert Bier Creme, den cremigen Krautsalat mit Alabama White Sauce, den pikanten Wurstsalat, den Brotsalat mit Salsiccia und Mozzarella, den gegrillten Cesar Salad oder den thailändischen Sommersalat Larb.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.