Cheeseburger Pasta

Cheeseburger Pasta

In unserem letzten Florida Urlaub haben wir uns ein amerikanisches Dutch Oven Magazin mitgenommen. Beim Schmökern auf der Terasse sind wir auf das Rezept der Cheeseburger Pasta gestoßen. Jetzt sind endlich dazu gekommen es für uns auszuprobieren. Der Geschmack der Cheeseburger Pasta ist so nah an einem Cheeseburger, dass wir wirklich total überrascht waren. Das Rezept mussten wir dann auch unbedingt bei uns auf den Blog bringen mussten.

Im Großen und Ganzen besteht das tolle Onepot Gericht aus fast allen Zutaten, die wir auch von einem leckeren Cheeseburger kennen. Im Topf, oder der Auflaufform treffen sich Bacon, Rinderhack, eine unglaublich leckere Sauce und natürlich die Gürkchen und Tomaten. Gekrönt wird die Cheeseburger Pasta dann von einer ordentlichen Portion Käse. Beim Käse könnt Ihr einfach einen auswählen, den Ihr gerne esst. Wir haben für unser Rezept geriebenen Emmentaler genommen.

Bei der Zubereitung in der Küche bereitet Ihr die Sauce einfach in einem Topf zu. Den Bacon und das Fleisch könnt Ihr in einer Pfanne anbraten und dann kommt die Pasta in einer Auflaufform für ca. 30-40 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen.

Für die Zubereitung im Dutch Oven haben wir 5 Briketts unten und 9 Briketts oben gebraucht. Die Anzahl der Briketts variiert je nach Art und Hersteller der Briketts und Eurem Setup. Zum Anbraten der Zutaten haben wir alle Briketts unter den Dutch Oven gelegt.

Cheeseburger Pasta

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Dutch Oven, Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 6 Portionen

Equipment

  • Dutch Oven oder Auflaufform

Zutaten
  

  • 500 g Nudeln         
  • 500 g Rinderhack
  • 200 g Bacon in Streifen geschnitten
  • 35 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Senf
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 Dose Tomaten
  • 300 g Reibekäse
  • 3 Stängel Frühlingslauch in Ringe geschnitten
  • 8 Gurkenviertel in kleine Stücke geschnitten
  • 2 EL Worcestershiresauce       
  • 150 g Cocktailtomaten in Viertel geschnitten
  • Salz/ Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst kocht Ihr die Nudeln für ca. 2 Minuten in Salzwasser vor.
  • Dann bratet Ihr den Bacon an, bis er schön gebräunt ist. In der Regel ist hier kein weiteres Fett notwendig da der Bacon schon genug Fett mitbringt. Den Bacon holt Ihr dann aus dem Topf.
  • Im Baconfett bratet Ihr nun das Hackfleisch an und entnehmt es auch aus dem Topf.
  • Jetzt lasst Ihr für die Sauce die Butter schmelzen. Rührt dann das Mehl hinein und gießt dann alles unter weiterem ständigen Rühren mit der kalten Milch und der Gemüsebrühe auf.
  • Danach rührt Ihr den Senf, das Paprikapulver, die Worcestershiresauce, die Dosentomaten und etwas Pfeffer und Salz in die Sauce ein.
  • Als nächstes vermischt Ihr die Nudeln, den Bacon, das Hack, die geschnittenen Tomaten, die Gurkenstücke und der Frühlingslauch mit der Cheeseburger Sauce.
  • Jetzt noch den Käse darüber und die Cheeseburger Pasta wirdv dann für ca. 30 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze überbacken.
  • Für die Zubereitung im Dutch Oven haben wir 5 Briketts unten und 9 Briketts oben gebraucht. Die Anzahl der Briketts variiert je nach Art und Hersteller Eurer Briketts und Eurem Setup. Zum Anbraten der Zutaten haben wir alle 14 Briketts unter den Dutch Oven gelegt.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Unser Tipp für Euch:

Probiert doch auch einmal die Sloppy Joe Burger, den Currywurst Chili Topf, den Brezelauflauf, den klassischen Kartoffelgratin, das Pfirsich Melba Hähnchen, die Tortellini in Schinken Sahne Sauce, das Traditionsgericht Pasta Schutta, die vegetarische Spinatlasagne, die cremigen Kürbis Cannelloni oder die deftige Bier Käse Lauch Suppe.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.